Montierungen fotografisch

10micron GM2000

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 50 Kg Teleskopgewicht, Optimum laut Hersteller < 40 Kg. Die Version "Ultraport" lässt sich in 2 transportable Teile zerlegen.
Standardaufnahme für Teleskope ist 3" (Losmandy Level).

Eigengewicht: 27 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 22° - 66°.
Angaben zum PE: ±3"/4" (lt. Hersteller).
Der Neupreis liegt der Zeit zwischen ca 9.000 (nur Achsenkreuz mit Steuerung und Gegengewichstange) und 12.000 EUR (Komplettpaket) in DE.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.10micron.com/

10micron GM2000
ALT ADN-5

Montierung mit einer Tragkraft bis max. 50 Kg Teleskopgewicht. Eher für feste Aufstellung in Sternwarten geignet.
Die Montierung wird in DE von der Firma E. Alt in Einzelfertigung hergestellt. Sie besteht aus einem Sandgußgehäuse und Präzisionsachsen in RA und DEC mit vorgespannten Kegelrollenlagern. Schneckenräder aus Bronzeguss, Schnecken aus V2A.
In der Grundausstattung ist keine Steuerung enthalten, jedoch sind Schrittmotoren bereits fest eingebaut.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: 33 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 15° - 58°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 7.000 EUR ohne Steuerung.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://eckhardalt.ec.ohost.de
Vertrieb über Baader Planetarium

ALT ADN-5
ALT-7 AD

Montierung mit einer Tragkraft bis max. 100 Kg Teleskopgewicht. Für feste Aufstellung in Sternwarten geignet.
Die Montierung wird in DE von der Firma E. Alt in Einzelfertigung hergestellt. Sie besteht aus einem Sandgußgehäuse und Präzisionsachsen in RA und DEC mit vorgespannten Kegelrollenlagern. Schneckenräder aus Bronzeguss, Schnecken aus V2A.
In der Grundausstattung ist keine Steuerung enthalten, jedoch sind Schrittmotoren bereits fest eingebaut.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 90 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 15° - 58°.
Angaben zum PE: Keine. Es gibt Messungen mit dem Ergebnis ±2"
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 9.000 EUR ohne Steuerung.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://eckhardalt.ec.ohost.de
Vertrieb über Baader Planetarium

ALT-7 AD
ASA DDM60

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 25 Kg Teleskopgewicht. Die Montierung ist ziemlich neu auf dem Markt.
Die Steuerung erfolgt über PC/Laptop und nicht über eine Handbox! Allerdings wollte ASA noch eine PDA-Lösung nachreichen (2010).
Der Antrieb der Achsen erfolgt über einen getriebelosen Direktantrieb (DDM = Direct Drive Montierung). Dadurch entfällt der bei Schneckengetrieben übliche PE. Die genaue Nachführgeschwindigkeit der Montierung wird über Encoder in Zusammenhang mit einer Software realisiert.
Bei der PRO-Version befinden sich die Kabel innen in den hohlen Achsen und es gibt eine Funktion "Satellitennachführung".
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 19 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Keine Schnecke vorhanden.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 7.800 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astrosysteme.at/
Vertrieb: ASA

ASA DDM60
ASA DDM60 Pro

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 25 Kg Teleskopgewicht. Die Montierung ist ziemlich neu auf dem Markt.
Die Steuerung erfolgt über PC/Laptop und nicht über eine Handbox! Allerdings wollte ASA noch eine PDA-Lösung nachreichen (2010).
Der Antrieb der Achsen erfolgt über einen getriebelosen Direktantrieb (DDM = Direct Drive Montierung). Dadurch entfällt der bei Schneckengetrieben übliche PE. Die genaue Nachführgeschwindigkeit der Montierung wird über Encoder in Zusammenhang mit einer Software realisiert.
Bei der PRO-Version befinden sich die Kabel innen in den hohlen Achsen und es gibt eine Funktion "Satellitennachführung".
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 19 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Keine Schnecke vorhanden.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 7.800 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astrosysteme.at/
Vertrieb: ASA

ASA DDM60
Astro Physics GTO 1200

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 70 Kg Teleskopgewicht.
Das Achsenkreuz lässt sich in zwei transportable Teile zerlegen.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 47 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 19° - 68°.
Angaben zum PE: ±2,5" (lt. Hersteller).
Der Neupreis liegt der Zeit bei 11.500 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astro-physics.com/

AP1200
Astro Physics CNC 400

Montierung mit einer Tragkraft bis max. 15 Kg Teleskopgewicht, mit Motoren und Steuerung.
Die Montierung wird nicht mehr produziert. Nachfolger war die GTO 400
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 10 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 66°.
Angaben zum PE: Keine (gefunden :-)).
Der Neupreis lag bei ca. 3000.- DM.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astro-physics.com/

APCNC_400
Astro Physics Mach1 GTO

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 20 Kg Teleskopgewicht.
Die GTO Mach1 ist Nachvolger der CNC und der GTO 400 und auch der GTO 600E. Das Achsenkreuz lässt sich in zwei Teile zerlegen. Durch die hohlen Achsen der Montierung können Kabel geführt werden.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 12 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 70°.
Angaben zum PE: ±3,5" (lt. Hersteller).
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 7.500 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astro-physics.com/

APMach1
Astro1/EQ1

Die kleinste parallaktische Montierung kann mit einem Motor in RA ausgestattet werden. Sie ist eher für visuelle Beobachtungen mit leichten Teleskopen konzipiert. Die Tragkraft liegt bei vielleicht 2 Kg, wenn Teleskope in kurzer Bauweise (zB Russentonne solo(!) oder Kamera mit Objektiv) verwendet werden. Ein FH 80/400 wird relativ gut getragen. Ein 114er Newton ist visuell Obergrenze.
Die Montierung besitzt keine Aufnahme für Prismanschienen. Die Teleskopschellen werden direkt an die Montierung gescharubt. Es gibt Adaptierungen für 1/4" Fotogewinde. Kann bei geringem Anspruch auch gut als Reisemontierung dienen.
Das Bild zeigt eine EQ1.

Eigengewicht: ca 2 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 50.- EUR (ohne Motor).

Internetpräsenz des Herstellers:

EQ1
Astrotrac

"Der" oder "die" Astrotrac wird als Reise"montierung" angeboten, obwohl es keine Montierung in diesem Sinne ist. Der Astrotrac ist ein Zwischenglied zwischen einem Neiger (Videoneiger auf Stativ zB oder auch parallaktischem Aufsatz) und einer Kamera/Teleskop. Der Astrotrac bewegt über einen Tangentialantrieb Kamera/Teleskop und gleicht somit die Erdrotation aus. Es gibt keine Korrekturmöglichkeit in DEC während einer Aufnahme.
Die Tragkraft wird mit 10 Kg (ältere Version TT 320) bis 15 Kg (AstroTrac TT 320X-AG) angegeben.
Ab der Version TT 320X-AG ist nun auch Autoguiding in RA per ST4 möglich.
In der Grundausstattung ist kein Polsucher enthalten.
Das Bild zeigt die Version Astrotrac 320.

Eigengewicht: ca 1 - 1,3 Kg (je nach Version).
Polhöhe einstellbar: abhängig vom Stativ/Neiger.
Angaben zum PE: Keine Schnecke vorhanden.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 470 EUR.
Mit allem Original-Zubehör (Komplett mit Säule): ca 1.900 EUR

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astrotrac.com/

Astrotrac
Bauer D100

Schwere Montierung mit einer Tragkraft bis max. 150 Kg Teleskopgewicht. Für feste Aufstellung in Sternwarten geignet.
Die Montierung wird in DE von der Firma Bauer gefertigt. Sie wird speziell für den zukünftigen Standort (Polhöhe) gebaut, wobei eine großzügigere Einstellmöglichkeit der Polhöhe entfällt. Die beiden Lagergehäuse bestehen aus Kugelgraphitguss (GJS).


Eigengewicht: ca 300 Kg.
Polhöhe einstellbar: ±5°.
Angaben zum PE: < 2" (lt. Hersteller für Antrieb SR 350).
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 7.700 EUR ohne Antrieb und Steuerung.
Ein komplettes Achsenkreuz ohne Steuerung liegt bei 17.000 EUR min.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astrokuppel.de/
Vertrieb: Fa Bauer

Bild mit freundlicher Genehmigung von Richard Bauer.

BauerD100
Bresser MON2 / Astro5

Montierung mit einer Tragkraft bis ca 11 Kg Teleskopgewicht.
Die Montierung ist im Bereich der Vixen GP, Celestron ADM/CG-5, EQ5 anzusiedeln. Bresser MON2 und Astro5 sind baugleich.
Sie besitzt bereits einen beleuchtbaren Polsucher und kann in beiden Achsen mit einem Motor ausgestattet werden.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 5 Kg.
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 280,- EUR ohne Steuerung.

Internetpräsenz des Herstellers:

BresserMON2
Celestron ADM / CG-5

Montierung mit einer Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht.
Ähnliche Montierungen sind Vixen GP, EQ5, Bresser MON2/Astro5. Von der Celestron CG-5 gibt es eine ältere Version (Tragkraft bis ca 10 Kg). Bei der neuen sind RA-Achse und beide Schnecken kugelgelagert.
Die ADM/CG-5 kann in beiden Achsen mit Motoren ausgestattet werden. Dadurch ist ein Upgrade bis GOTO möglich.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 6 Kg.
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 300,- EUR ohne Motoren, Steuerung und Polsucher.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronADM
Celestron CAM

GOTO-Montierung auf Basis der Celestron ADM mit einer Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht.
Ähnliche Montierungen (ohne GOTO!) sind Vixen GP, EQ5, NEQ5, Bresser MON2/Astro5. Die Celestron CAM hat kugelgelagerte Schnecken, wie auch die ADM und die NEQ5.
Die Montierung ist komplett einsatzbereit. Autoguiding und PC-Anschluss über ST4-Anschluss.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 6 Kg.
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 600,- EUR ohne Polsucher.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronCAM
Celestron CGE

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft von ca 25-30 Kg Teleskopgewicht (unterschiedliche Angaben).
Die Montierung wird nicht mehr hergestellt.
Standard Teleskopaufnahme ist 3" (Losmandy Level).

Eigengewicht: ca 20 Kg. Dazu kommt der Polblock und der Säulenaufsatz.
Polhöhe einstellbar: 0° - 70° (?).
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis lag bei ca 3.900 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronCGE
Celestron CGE-PRO

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis ca 45 Kg Teleskopgewicht.
Die Montierung lässt sich in zwei transportable Teile zerlegen.
Standard Teleskopaufnahme ist 3" (Losmandy Level).

Eigengewicht: ca 25 Kg (nur Achsenkreuz). Dazu kommt der Polblock mit ca 8 Kg und der Säulenaufsatz.
Polhöhe einstellbar: 15° - 65°.
Angaben zum PE: ±9" (lt. Hersteller).
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 6.000 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronCGEPRO
Celestron CGEM

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.

Standard Teleskopaufnahme ist 3" (Losmandy Level).

Eigengewicht: ca 19 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 15° - 70°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.500 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronCGEM
Celestron SE1

Kliener Scherz: Sieht fast aus wie ein Grill - ist aber keiner!
Einarmige Gabelmontierung mit GOTO. Tragkraft bis ca 4 Kg Teleskopgewicht.
Die Montierung ist sowohl azimutal als auch äquatorial - und somit auch fotografisch einsetzbar. Interessante Lösung als Reisemontierung mit kurzen Brennweiten. Vollwertiges GOTO.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 3 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: 0° - 80°.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 430,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronSE1
Celestron SE2

Einarmige azimutale Gabelmontierung mit GOTO. Tragkraft bis ca 6 Kg Teleskopgewicht.
Mit optionaler Polhöhenwiege auch fotografisch einsetzbar. Interessante Lösung als Reisemontierung mit kurzen Brennweiten. Vollwertiges GOTO.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 4,5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: Nein oder abhängig von Polhöhenwiege.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 700,- EUR ohne Polhöhenwiege.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.celestron.com/

CelestronSE2
Eigenbaumontierung bis 80Kg

Nähere Infos sind im Anmarsch. Siehe auch Feld "Bemerkungen".

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.privatsternwarte-sachsenheim.de/

Eigenbaumontierung bis 15Kg - SiBMount15

Eigenbaumontierung mit einer Tragkraft bis ca 15 Kg Teleskopgewicht.
"SiB" steht für "Single Bearing". Wie der Name schon andeutet besteht das Konzept darin, nur ein Lager in RA zu verwenden. Das spart Platz und somit kann die Montierung sehr klein gehalten werden, wudurch Hebelkräfte schon konstruktiv minimiert werden können.
Der Antrieb erfolgt über Schneckengetriebe der Vixen GP. Dabei wurde das Schneckenrad in RA zu einer außen gelagerten RA-Welle - Durchmesser 74 mm. Der Durchmesser des Lagerelementes beträgt 75 mm. Der Durchmesser des RA-Blocks (der dann auch die äußere Lagerschale darstellt) beträgt gerade mal 100 mm.
Die Montierung besteht komplett aus Alu. In RA befindet sich noch eine Gleitlagerhülse für die Grobverstellung aus Rotbronze. In DEC ist alles auf Gleitlager ausgelegt. Es gibt keinen Polsucher.

Eigengewicht: ca 8 Kg (Achsenkreuz + Polhöhenwiege).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90°.
Angaben zum PE: Wie Vixen GP
Die Materialkosten lagen bei ca 600,- EUR - ohne Arbeitsstunden und Steuerung.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.montidatenbank.de/

EQ3-2

Montierung mit Tragkraft bis ca 6 Kg Teleskopgewicht. ACHTUNG: Um den Namen "EQ3" gibt es etwas Verwirrung. Die "richtige" EQ3 sieht genau so aus wie auf dem Foto rechts, bis auf das schwarze Schild am Gehäuse, wo die ältere EQ3 nicht abgeflacht ist, wie die EQ3-2. Es treten immer häufiger sg. "EQ3" im Handel auf, die mit dieser Montierung nichts zu tun haben(!).
Die EQ3-2 ist vom Aufbau her der Vixen NP sehr ähnlich (außer Polblock). Die EQ3-2 kann in beiden Achsen mit Motoren ausgestattet werden. Dadurch ist ein Upgrade bis GOTO möglich.
Die Montierung besitzt keine Aufnahme für Prismanschienen. Die Teleskopschellen werden direkt an die Montierung gescharubt.

Eigengewicht: ca 3.5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 150 - 160,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

EQ32
EQ5

Montierung mit Tragkraft bis ca 9 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ5 ist vom Aufbau her nahezu identisch mit der Vixen GP. Jedoch sind in der EQ5 2 Kugellager in RA verbaut.
Die EQ5 kann in beiden Achsen mit Motoren ausgestattet werden. Dadurch ist ein Upgrade bis GOTO möglich.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Im Lieferumfang ist kein Polsucher.

Eigengewicht: ca 4,5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 280,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

EQ5
EQ6 Standard

Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ6 Standard ist komplett mit Motoren in beiden Achsen, Handsteuerbox und beleuchteten Polsucher ausgestattet. Allerdings gibt es ohne Umbau keine Möglichkeit zum Autoguiding. Dazu sind entsprechende Umbaukits im Angebot.
Es gab/gibt diverse Projekte zu Optimierungen, PC-Ansteuerungen, GOTO etc. der EQ6 Standard. Mehr Infos dazu sind vielfältig im Web zu finden.
Die EQ6 Standard wird so nicht mehr hergestellt. Sie wird von der EQ6 SynTrek abgelöst.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Köpfe für 3" (Losmandy Level) werden im Handel angeboten. Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 18 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine. Messungen ergaben ±12" bis ±40". Kann durch Optimierung gemildert werden. Streuungen möglich.
Der Neupreis lag bei ca 890,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

EQ6
EQ6 SkyScan/SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ6 SkyScan ist komplett mit GOTO-Steuerung und beleuchteten Polsucher und Port für Autoguiding ausgestattet. Die Bezeichnungen SynScan und SkyScan beschreiben letztendlich ein und die selbe Version der EQ6.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Köpfe für 3" (Losmandy Level) werden im Handel angeboten. Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 18 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine. Messungen ergaben ±12" bis ±40". Kann durch Optimierung gemildert werden. Streuungen möglich.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.050,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

EQ6SkyScan
EQ6 SkyScan/SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ6 SkyScan ist komplett mit GOTO-Steuerung und beleuchteten Polsucher und Port für Autoguiding ausgestattet. Die Bezeichnungen SynScan und SkyScan beschreiben letztendlich ein und die selbe Version der EQ6.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Köpfe für 3" (Losmandy Level) werden im Handel angeboten. Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 18 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine. Messungen ergaben ±12" bis ±40". Kann durch Optimierung gemildert werden. Streuungen möglich.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.050,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

EQ6SkyScan
EQ6 SynTrek

Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ6 SynTrek ist komplett mit Motoren, Steuerung und beleuchteten Polsucher ausgestattet. Die SynTrek löst die EQ6 Standard ab. Es sind die stärkeren Motoren verbaut (wie SynScan), jedoch ist die Steuerung keine GOTO-Steuerung. Anschluß für Autuguider ist aber vorhanden. Durch Austausch der Steuerbox (ca 220 EUR) erhält man eine komplette GOTO-Montierung.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Köpfe für 3" (Losmandy Level) werden im Handel angeboten. Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 18 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine. Messungen ergaben ±12" bis ±40". Kann durch Optimierung gemildert werden. Streuungen möglich.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 890,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

EQ6SynTrek
Gemini G40

Montierung mit Tragkraft bis ca 35 Kg Teleskopgewicht.
Die Gemini 40 mit 26,5 Kg Eigengewicht könnte man schon als Sternwartenmontierung bezeichnen. Sie hat Schneckenräder aus Messing mit 217 mm Durchmesser und 432 Zähnen, die Schnecken sind aus Stahl. Original 5-Phasen-Schrittmotoren im Direktantrieb. Originalsteuerung ist Gemini Pointer 2000.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).
Die Gemini G40 und G41 werden nicht mehr gebaut. Der Zeit aktuell von Gemini ist die Gemini G42

Eigengewicht: ca 26,5 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90° ohne Polsucher. Mit Posucher 15° - 70°.
Angaben zum PE: ±5"
Der Neupreis lag bei (?).

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astronomy.hu/

Danke an Peter N. für die detailierten Informationen und die Abbildung!

Gemini40
Gemini G41 Observatory+

Montierung mit Tragkraft bis ca 30 Kg Teleskopgewicht.
Die Gemini 41 Observatory+ mit 25 Kg Eigengewicht ist als Sternwartenmontierung konzipiert. Sie hat Schneckenräder aus Bronze mit 217 mm Durchmesser. Es gibt eine Version "Field" mit ca 16 Kg Eigengewicht.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).
Die Gemini G41 war das Nachfolgemodell der G40 und wird nicht mehr gabaut. Der Zeit aktuell von Gemini ist die Gemini G42.

Eigengewicht: ca 25 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90° ohne Polsucher.
Angaben zum PE: ±5"
Der Neupreis lag um 4.300,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astronomy.hu/

Gemini41
Gemini G41 Field

Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die Gemini 41 Field ist die "kleinere" Version der G41 Observatory+, die 10 Kg schwerer ist. Sie hat wie auch die Observatory+ Schneckenräder aus Bronze mit 217 mm Durchmesser.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).
Die Gemini G41 war das Nachfolgemodell der G40 und wird nicht mehr gabaut. Der Zeit aktuell von Gemini ist die Gemini G42.

Eigengewicht: ca 16 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90° ohne Polsucher.
Angaben zum PE: ±5"
Der Neupreis lag bei ca 3.600 - 3.800 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astronomy.hu/

Gemini41Field
Gemini G42

Montierung mit Tragkraft bis ca 40 Kg Teleskopgewicht.
Die Gemini 42 ist das aktuelle Modell nach der G40 und der G41. Sie hat, wie die Vorgängerversionen, Schneckenräder mit 217 mm Durchmesser. Nur, dass in DEC nicht wie in RA Bronze (G41 Bronze in RA und DEC), sondern eloxiertes Alu als Material zum Einsatz kommt.
Die Montierung ist im Grundpreis ohne Steuerung und ohne Polsucher.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 22 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 90° ohne Polsucher.
Angaben zum PE: ±5"
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 5.000 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astronomy.hu/

Gemini42
HEQ5

Montierung mit Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht.
Die HEQ5 Standard ist komplett mit Motoren in beiden Achsen, Handsteuerbox und beleuchteten Polsucher ausgestattet. Allerdings gibt es ohne Umbau keine Möglichkeit zum Autoguiding. Dazu sind entsprechende Umbaukits im Angebot.
Die HEQ5 hat Konstroktiv nichts mit der EQ5 zu tun. Beide Montierungen sind grundverschieden.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 7,5 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 500 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

HEQ5 SkyScan/SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht.
Die HEQ5 SkyScan ist komplett mit GOTO-Steuerung und beleuchteten Polsucher und Port für Autoguiding ausgestattet. Die Bezeichnungen SynScan und SkyScan beschreiben letztendlich ein und die selbe Version der HEQ5.
Die HEQ5 hat Konstroktiv nichts mit der EQ5 zu tun. Beide Montierungen sind grundverschieden.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 7,5 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 800 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

HEQ5 SkyScan/SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht.
Die HEQ5 SkyScan ist komplett mit GOTO-Steuerung und beleuchteten Polsucher und Port für Autoguiding ausgestattet. Die Bezeichnungen SynScan und SkyScan beschreiben letztendlich ein und die selbe Version der HEQ5.
Die HEQ5 hat Konstroktiv nichts mit der EQ5 zu tun. Beide Montierungen sind grundverschieden.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 7,5 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 800 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

HEQ5 SynTrek

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht.
Die HEQ5 SynTrek ist komplett mit Motoren, Steuerung und beleuchteten Polsucher ausgestattet. Es sind die stärkeren Motoren verbaut (wie SynScan), jedoch ist die Steuerung keine GOTO-Steuerung. Anschluß für Autuguider ist aber vorhanden. Durch Austausch der Steuerbox (ca 220 EUR) erhält man eine komplette GOTO-Montierung.
Die HEQ5 hat Konstroktiv nichts mit der EQ5 zu tun. Beide Montierungen sind grundverschieden.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Achtung: Die Gegengewichstange hat nur 18mm Durchmesser!

Eigengewicht: ca 7,5 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 700 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

Losmandy G-11

Montierung mit Tragkraft bis ca 30 Kg Teleskopgewicht.
Die G-11 von Losmandy gibt es von Hause aus in mehreren Varianten, was die Steuerungen betrifft. Eine mit normaler Steuerung und Guiding-port, eine als komplette GOTO ("Gemini-GOTO") und natürlich eine ganz ohne Steuerung und Motoren, um zB eine schon vorhandene Steuerung einzusetzen.
Die Teleskopaufnahme ist optional (Aufsatzplatte), meist wird die G-11 mit 3"-Aufnahme (Losmandy Level) angeboten. Grundausstattung des Achsenkreuzes ist ohne Polsucher.

Eigengewicht: ca 16 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 14° - 64°
Angaben zum PE: Keine. Losmandy's gelten im Allgemeinen als genau.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 2.600 EUR (ohne Steuerung), 2.900 EUR (mit Steuerung) und 4.500 EUR (G-11 Gemini-GoTo). Angaben mit Stativ.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.losmandy.com/

Losmandy GM-8/G9

Montierung mit Tragkraft bis ca 15 Kg Teleskopgewicht.
Die GM-8 von Losmandy gibt es von Hause aus in mehreren Varianten, was die Steuerungen betrifft. Eine mit normaler Steuerung und Guiding-port, eine als komplette GOTO ("Gemini-GOTO") und natürlich eine ganz ohne Steuerung und Motoren, um zB eine schon vorhandene Steuerung einzusetzen. Eine "Losmandy G9" gibt es so nicht im Handel, sie wurde in den 1990er Jahren im Paket mit dem damals neuen Celestron C9.25 angeboten und hatte statt einer 2" (damalige GM-8) eine 3" Teleskopaufnahme. Weitere Unterschiede sind mir zZ nicht bekannt.
Die Teleskopaufnahme ist optional (Aufsatzplatte), meist wird die GM-8 wie auch die G11 komplett mit 3"-Aufnahme (Losmandy Level) angeboten. Grundausstattung des Achsenkreuzes ist ohne Polsucher.

Eigengewicht: ca 11 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 64°
Angaben zum PE: Keine. Losmandy's gelten im Allgemeinen als genau.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.500 EUR (ohne Steuerung), 1.900 EUR (mit Steuerung) und 3.500 EUR (GM-8 Gemini-GoTo). Angaben mit Stativ.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.losmandy.com/

Losmandy GM-8/G9

Montierung mit Tragkraft bis ca 15 Kg Teleskopgewicht.
Die GM-8 von Losmandy gibt es von Hause aus in mehreren Varianten, was die Steuerungen betrifft. Eine mit normaler Steuerung und Guiding-port, eine als komplette GOTO ("Gemini-GOTO") und natürlich eine ganz ohne Steuerung und Motoren, um zB eine schon vorhandene Steuerung einzusetzen. Eine "Losmandy G9" gibt es so nicht im Handel, sie wurde in den 1990er Jahren im Paket mit dem damals neuen Celestron C9.25 angeboten und hatte statt einer 2" (damalige GM-8) eine 3" Teleskopaufnahme. Weitere Unterschiede sind mir zZ nicht bekannt.
Die Teleskopaufnahme ist optional (Aufsatzplatte), meist wird die GM-8 wie auch die G11 komplett mit 3"-Aufnahme (Losmandy Level) angeboten. Grundausstattung des Achsenkreuzes ist ohne Polsucher.

Eigengewicht: ca 11 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 0° - 64°
Angaben zum PE: Keine. Losmandy's gelten im Allgemeinen als genau.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.500 EUR (ohne Steuerung), 1.900 EUR (mit Steuerung) und 3.500 EUR (GM-8 Gemini-GoTo). Angaben mit Stativ.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.losmandy.com/

Losmandy HGM Titan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 50 Kg Teleskopgewicht.
Die HGM Titan ist die größte Montierung von Losmandy. Grundausstattung des Achsenkreuzes ist ohne Polsucher.
Die Teleskopaufnahme ist optional (Aufsatzplatte).

Eigengewicht: ca 35 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: 12° - 70°
Angaben zum PE: ±5" (lt. Hersteller).
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 9.000 EUR ohne Stativ.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.losmandy.com/

ASA DDM85XL

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 65 Kg Teleskopgewicht. Die Montierung ist ziemlich neu auf dem Markt.
Die Version DDM85X wird mit einer Knicksäule geliefert. Es gibt also keine Polhöheneinstellung am Achsenkreuz.
Die Steuerung erfolgt über PC/Laptop und nicht über eine Handbox! Allerdings wollte ASA noch eine PDA-Lösung nachreichen (2010).
Der Antrieb der Achsen erfolgt über einen getriebelosen Direktantrieb (DDM = Direct Drive Montierung). Dadurch entfällt der bei Schneckengetrieben übliche PE. Die genaue Nachführgeschwindigkeit der Montierung wird über Encoder in Zusammenhang mit einer Software realisiert.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 19 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar:
Angaben zum PE: Keine Schnecke vorhanden.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 15.000 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astrosysteme.at/
Vertrieb: ASA

ASADDM85XL
ASA DDM85XL

Schwere GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis max. 300 Kg Teleskopgewicht. Reine Sternwartenmontierung. Die Montierung ist ziemlich neu auf dem Markt.
Die Montierung ist eine "Knicksülenmontierung". Es gibt also keine Polhöheneinstellung am Achsenkreuz.
Die Steuerung erfolgt über PC/Laptop und nicht über eine Handbox! Allerdings wollte ASA noch eine PDA-Lösung nachreichen (2010).
Der Antrieb der Achsen erfolgt über einen getriebelosen Direktantrieb (DDM = Direct Drive Montierung). Dadurch entfällt der bei Schneckengetrieben übliche PE. Die genaue Nachführgeschwindigkeit der Montierung wird über Encoder in Zusammenhang mit einer Software realisiert.
Teleskopaufnahme nach Bedarf (Option).

Eigengewicht: ca 220 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar:
Angaben zum PE: Keine Schnecke vorhanden.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 29.000 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.astrosysteme.at/
Vertrieb: ASA

ASADDM160
Meade LX200

Komplettes System mit Teleskop und Steuerung.
Das Grundonzept "LX200" von Meade besteht aus einer azimutalen Gabelmontierung mit Stativ und einem dazugehörigem Schmidt-Cassegrain-Teleskop. Die lieferbaren Öffnung reichen von 8" bis 16" bei jeweils F/10. Die Serie "LX200" wurde von der Serie "LX200ACF" abgelöst. Durch die azimutale Aufstellung wird für die Langzeit - Astrofotografie entweder ein Bildfeldrotator oder eine Polhöhenwiege notwendig. Das LX200ACF 16" wird auch mit einer Knicksäule angeboten.

Eigengewicht: ca 42 Kg (ACF 8") - 240 kg (ACF 16").
Polhöhe einstellbar: je nach Polhöhenwiege
Angaben zum PE: Keine
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 3.000 bis ca 20.000 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.meade.com/

Das Bild zeigt ein Meade LX200 10"
MeadeLX200
Meade LXD55

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis ca 12 Kg Teleskopgewicht (lt. Hersteller).
Die Montierung wird nicht mehr gebaut. Sie wurde komplett mit Optik, Stativ und Steuerung etc angeboten -die s.g. "LXD55-Serie"- es gab sie also offiziell nicht einzeln zu kaufen. Die größte Optik war dabei ein 10" Schmidt-Newton mit ca 13 kg Gewicht. Damit ist die Montierung wohl überladen.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 7 Kg
Polhöhe einstellbar: KA
Angaben zum PE: Keine
Der Neupreis lag bei ca ? EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.meade.com/

Das Bild zeigt eine Meade LXD55 mit dem 8" SN
MeadeLXD55
Meade LXD75

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis ca 10 Kg Teleskopgewicht.
Die Montierung ist Nachfolger der LXD55. Sie wird meist komplett mit Optik, Stativ und Steuerung etc angeboten. Die größte Optik ist dabei ein 10" Schmidt-Newton mit ca 13 kg Gewicht. Damit ist die Montierung fotografisch evtl. schon überladen.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level).

Eigengewicht: ca 6 Kg (nur Achsenkreuz)
Polhöhe einstellbar: KA
Angaben zum PE: Keine
Der Neupreis liegt bei ca 800 EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.meade.com/

MeadeLXD75
Meade LXD750

GOTO-Montierung mit einer Tragkraft bis ca 25 Kg Teleskopgewicht.
Die LXD750 war eine der ersten Montierung Deutscher Bauart mit GOTO.

Eigengewicht: ?. Gewicht mit 6"ED und Stativ ca.70 kg (Herstellerangabe).
Polhöhe einstellbar: 20° - 60°.
Angaben zum PE: Keine
Der Neupreis lag bei ? EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.meade.com/

MeadeLXD750
Meade LX6

Komplettes System mit Teleskop und Steuerung.
Das LX6 wurde ab ca 1988 von Meade als 8" oder 10" Schmidt-Cassegrain-Teleskop in einer Gabelmontierung angeboten und löste das LX5 ab, das ähnlich war. Das LX6 war das letzte LX-Modell vor dem seit 1992 engeführten LX200.
Zu Beginn der Einführung des LX6 hatten die SC's ein Öffnungsverhältnis von F/6,3. Erst später wurden diese auch als F/10 angeboten.

Eigengewicht: ca 45 Kg komplett (10").
Polhöhe einstellbar: je nach Polhöhenwiege
Angaben zum PE: Keine
Der Neupreis lag bei ? EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.meade.com/

Das Bild zeigt ein Meade LX6 8" (Bild vom Manual). Der Tubus ist normal blau und die Gabel schwarz.
MeadeLX6
NEQ 3

Montierung mit Tragkraft bis ca 6 Kg Teleskopgewicht.
Die NEQ3 hat die EQ3-2 abgelöst. Beide sind im Prinzip identisch mit der Ausnahme, dass die NEQ3 nun weiß ist und eine vernünftige Teleskopaufnahme für 2" Prismanschiene bekommen hat. Die NEQ3 wird immernoch mit einem sehr wackligem Alustativ verkauft, was die eigentliche Tragfähigkeit erheblich beschränkt. Desweiteren hat die NEQ3 kugelgelagerte Schnecken. Auch wird hier ein anderes Fett verwendet (kein "China-Honig").
Die NEQ3 ist (wie die EQ3-2) vom Aufbau her der Vixen NP sehr ähnlich (außer Polblock). Die NEQ3 kann in beiden Achsen mit Motoren ausgestattet werden. Dadurch ist ein Upgrade bis GOTO möglich. Siehe auch NEQ3 SynScan.
Im Lieferumfang ist kein Polsucher.

Eigengewicht: ca 3.5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 200,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

Das Bild zeigt eine NEQ3 mit SkyScan-Upgrade und einem 150/750 Newton + 80/400 FH als Leitrohr
NEQ3
NEQ5

Montierung mit Tragkraft bis ca 9 Kg Teleskopgewicht.
Die NEQ5 löst die EQ5 ab, die nun neben der neuen Farbe (jetzt weiß) kugelgelagerte Schnecken hat, wie auch Celestron ADM und CAM. In der NEQ5 wird ein anderes Fett verwendet (kein "China-Honig").
Ansonsten ist die NEQ5 wie auch die EQ5 vom Aufbau her nahezu identisch mit der Vixen GP. Jedoch sind bei der EQ5 und auch bei der NEQ5 2 Kugellager in RA verbaut.
Die NEQ5 kann in beiden Achsen mit Motoren ausgestattet werden. Dadurch ist ein Upgrade bis GOTO möglich. Siehe auch EQ5 SynScan.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Im Lieferumfang ist kein Polsucher.

Eigengewicht: ca 4.5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 280,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

NEQ5
NEQ5 SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 9 Kg Teleskopgewicht.
Die NEQ5 SynScan ist mechanisch identisch zur NEQ5 (Nachfolger der EQ5), die neben der neuen Farbe (jetzt weiß) kugelgelagerte Schnecken hat, wie auch Celestron ADM und CAM. In der NEQ5 wird ein anderes Fett verwendet (kein "China-Honig").
Ansonsten ist die NEQ5 wie auch die EQ5 vom Aufbau her nahezu identisch mit der Vixen GP. Jedoch sind bei der EQ5 und auch bei der NEQ5 2 Kugellager in RA verbaut.
Die NEQ5 SynScan hat eine vollwertige GOTO Steuerung.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Im Lieferumfang ist ein Polsucher vorhanden.

Eigengewicht: ca 5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ca. .
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 630,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

NEQ5
NEQ6 SkyScan/SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ6 SkyScan ist komplett mit GOTO-Steuerung und beleuchteten Polsucher ausgestattet. Die Bezeichnungen SynScan und SkyScan beschreiben letztendlich ein und die selbe Version der EQ6.
Standard Teleskopaufnahme der NEQ6 ist 3" (Losmandy Level). Bei der EQ6 ist das 2".

Eigengewicht: ca 18 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine. Messungen ergaben ±12" bis ±40". Kann durch Optimierung gemildert werden. Streuungen möglich.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.100,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

NEQ6SkyScan
NEQ6 SkyScan/SynScan

GOTO-Montierung mit Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die EQ6 SkyScan ist komplett mit GOTO-Steuerung und beleuchteten Polsucher ausgestattet. Die Bezeichnungen SynScan und SkyScan beschreiben letztendlich ein und die selbe Version der EQ6.
Standard Teleskopaufnahme der NEQ6 ist 3" (Losmandy Level). Bei der EQ6 ist das 2".

Eigengewicht: ca 18 Kg (nur Achsenkreuz).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine. Messungen ergaben ±12" bis ±40". Kann durch Optimierung gemildert werden. Streuungen möglich.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1.100,- EUR.

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.skywatchertelescope.net/

NEQ6SkyScan
ÖPFM Gabelmontierung

Gabelmontierung nach Ing. R. Pressberger in Eigenbau der Sternwarte Harpoint.
Es handelt sich dabei um ein Komplettsystem bestehend aus der Gabelmontierung und dem 50cm RC-Teleskop.

Nähere interessante Informationen unter http://www.harpoint-observatory.com/ oder auch unter "Bemerkungen".

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.harpoint-observatory.com/

Bildrechte bei Sternwarte Harpoint.
Orion SkyView Pro

Montierung mit einer Tragkraft bis ca 9 Kg Teleskopgewicht.
Die Orion SkyView Pro ist vom Aufbau her verwandt mit der Vixen GP.
Es gibt 2 Varianten: Orion SkyView Pro ohne Steuerung und Orion SkyView Pro GOTO mit einer vollwertigen GOTO Steuerung.
Standard Teleskopaufnahme ist 2" (Vixen Level). Im Lieferumfang ist kein Polsucher vorhanden.
Die Orion SkyView Pro darf nicht mit der GSO SkyView verwechselt werden!

Eigengewicht: ca 5 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ?.
Angaben zum PE: Keine.
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 1100,- EUR (GOTO) und ca 450,- EUR (ohne Steuerung)

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.telescope.com/home.jsp

OrionSkyViewPro
Avalon LineAR Fast Reserve

GOTO Montierung mit einer Tragkraft bis ca 20 Kg Teleskopgewicht.
Die LineAR Fast Reserve ist eine Montierung des italienischen Herstellers Avalon. Die Montierung wird in beide Achsen mit einem mehrstufigen Riemenantrieb angetrieben, besitzt also keine Schnecken.
Sie ist mit der SkyWatcher Synscan GOTO Steuerung ausgestattet.
Standard Teleskopaufnahme ist 3" (Losmandy Level). Im Lieferumfang ist ein Polsucher vorhanden.

Eigengewicht: ca 13 Kg (nur Montierung).
Polhöhe einstellbar: ca 10-70°.
Angaben zum PE: +/- 5-7" (Angabe des Herstellers).
Der Neupreis liegt der Zeit bei ca 4200,- EUR (ohne Stativ).

Internetpräsenz des Herstellers:
http://www.avalon-instruments.com/
Vertrieb in Deutschland durch Baader Planetarium.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Avalon Instruments.

AvalonLinear

Achtung, die Suche hat sich geändert:

Es ist nun kein Eingabefeld mehr vorhanden. Die Suche erfolgt über das Auswahlmenü. Dort sind alle in dieser Tabelle gelisteten Montierungen enthalten, plus einigen zusätzlichen Einträgen, die nicht automatisch erstellt werden. Auch diese Suche findet weitere Einträge, die man eigentlich nicht ausgewählt hat: zB findet "EQ6" alle EQ6, also auch SynScan etc.

Bei leerem Feld und Klick auf "Suchen" werden ALLE vorhandenen Einträge alphabetisch geordnet angezeigt.

Nach Montierung suchen:


Es wurde jetzt keine Suchabfrage eingegeben. Die Tabelle ist alphabetisch nach "Montierung" sortiert.
Der letzte Eintrag in die Tabelle erfolgte am 01.01.1970 01:00:00, gesamt: 331 Einträge.

MontierungUnterbau (Stativ/Säule)Steuerung /GuidingOptik-AufnahmeOptik-LeitrohrKameraGewicht Optik + Zub.SetupBewertung (io/nio)BemerkungenBild
10micron GM 4000 HPS massive, gemauerte SäulePlanewave CDK 20"115mm APOSBIG STX 16803ca 110kgabsolut problemlos. Mehr Gewicht wäre wahrscheinlich auch kein Problem. Ungeguidet sind ca. 10min Belichtungszeit möglichKein Bild
10micron GM1000 HPS Euro EMC-Säule10micron/MaximDLAP 130 mm StarFireSBIG STL 11000 o. SolarSpektrum/DMK5112 kgPerfekt!Der "kleine" Bruder der GM2000 HPS. Gleiche Funktionen, gleiche Verarbeitung, perfekte Nachführung. Das Topp-Modell der 25kg-Klasse.Mit Bild
10micron GM1000 HPS dünne BetonsäuleMGENTak. TOA130FTSL80DQHY22 + CFW2-M22kgPiggyback Leitrohr, Sucher und Leuchtpunktsucherperfektperfekte Steifigkeit, geguidete Aufnahmen ohne Ausschuss in unbegrenzter Belichtungszeit. Da nahe an der visuell empfohlenen Tragfägigkeit (25kg) bzw. über der empfohlenen fotografischen (20kg) ist eine absolute steife Montage und penible Balance unabdingbar. Den Hebel des langen APO steckt die MontKein Bild
10micron GM1000 HPS Stativ Berlebach Planet10Micron / ohne GuidingTakahashi FSQ-85, 80/450 mmAtik 460 EX mono8 kgiosehr stabile Kombination, unguided bis 1200 s möglich, je nach Genauigkeit des Modells und passender RandbedingungenKein Bild
10micron GM2000 Stativ Centaurus Edelstahl*Original QCI / auto115/805 TMB APOOffAxisALccd 6c/ DMK31ca 7kg-io*** Edelstahlstativ ist stabiler als das Carbonstativ, wiegt aber 9kg mehr. ** "perfekt". "Die GM2000 ist DER perfekte und noch mobile fotografische Unterbau."Kein Bild
10micron GM2000 Stativ Centaurus Edelstahl*Original QCI / auto140/980 TEC APOOffAxisALccd 6c/ DMK31ca 10kg-io*** Edelstahlstativ ist stabiler als das Carbonstativ, wiegt aber 9kg mehr. ** "perfekt" Bei F=1000mm 10 min Belichtung ohne Guiding möglich "Die GM2000 ist DER perfekte und noch mobile fotografische Unterbau."Kein Bild
10micron GM2000 Stativ Centaurus Edelstahl*Original QCI / autoPlaneWave 12.5" CDK OffAxisALccd 6c/ DMK32ca 25kg-io*** Edelstahlstativ ist stabiler als das Carbonstativ, wiegt aber 9kg mehr. ** "perfekt". "Die GM2000 ist DER perfekte und noch mobile fotografische Unterbau."Kein Bild
10micron GM2000 Centaurus Edelstahlstativ10 Micron QCI 2.712" selbstbau SCTEC 140/980+ TMB 80/480St10xme und Eos450D39kgioTrägt das Gewicht einwandfrei, bei 2700mm 7Min ungeguided kein ProblemKein Bild
10micron GM2000 HPS Baader StahlsäuleMaximDL12" ASA + 11" SCTED 80 + Alccd 5SBIG 11000/8-fach Filterrad + DMK 21 + Filterrad46 kgPerfekt!Die wohl beste Montierung dieser Gewichtsklasse!Mit Bild
10micron GM3000 HPS Baader Stahlsäule10micron/MaximDLAP 175 EDF/AP 130EDFS GT/TEC FL110/Celestron C14ED 80Moravian G4 16000/IC21/ASI174MM/ALccd5.286kgperfekte SternwartenmontierungKein Bild
ALT 6 AD 400 mm SäuleLFPE18" F3 Newton130 mm triplet APOEOS 600DA58 kgPigypackioperfekt...Kein Bild
ALT ADN-5 BAADER StahlsäuleBoxdörfer MTS-4V (entspricht Dynostar 3)C14SBIG ST 10ca 25kgi.ogeringer Periodischer Fehler < +/-5", subpixelgenaues Nachführen, Gerät steht in Kuppel deshalb nicht Windanfällig. Säule extrem stabil.Kein Bild
ALT ADN-5 BaumstumpfEigenbau mit EQ6-ElektronikC11OAGQHY9 + Filterrad20 kgSC modifizierte ToU-Cam mit BW-Chip als Guding-CamioSchnelles GOTO (800x) möglich. Steuerung über PC (EQMOD). Sehr stabil und gute Schwingungsdämpfung. Stationär in Gartensternwarte aufgebaut.Kein Bild
ALT-7 AD 114mm Selbstbausäule aus Stahl mit Quarzsand gefülltFS2-30V mit Autoguider, Guiding mit WAT-120N und OAG10"-RC von E. Alt bei F/8OAGATIK 383L+47 kgohnei.o.Montierung ist brandneu und mit den neusten HarmonicDrive-Getrieben TYP BL3 ausgerüstet, läuft ohne Umkehrspiel sofort und direkt, nur kurzer Testbetrieb wegen Bau einer neuen Sternwarte.Kein Bild
ASA DDM 160 ASA Knicksäule auf StahlbetonfundamentAutoslew, unguidedASA 24" Cassegrain f 10 und f3 PrimärfokusFLI 8300, Canon EOS Mark II245 kgio**trägt locker noch mehr! Perfektes Pointing und Nachführung auch ohne Guiding.Kein Bild
ASA DDM 60 SäuleAutoslew Software305mm ACF + 8x50 Sucher-SBIG ST-8300M18kgCCD Kamera, Filterwheel, Focuser, Reducer f8 24,5 kg Optiklast, Problemloser Betrieb bis 6 min. Aufnahmen unguided !Kein Bild
ASA DDM 60 Pro Losmandy G11 HD TripodAutoslew / unguidedASA Astrograph N 8" OK3 f 3.8/760---FLI ML 8300 + FLI CFW 1-511kg incl. CCD---io**Absolut problemlos in allen BelangenKein Bild
ASA DDM 60 Pro Berlebach PlanetAutoslewAPM 115 805unguidedQSI583wsKein Bild
ASA DDM85S Säulekein Guiding; AutoslewMeade 10" ACFkeinALCCD935TS 6" APO mit Atik490 parallel zum Meadeioselbst bei 2.700mm Brennweite 10-15min Aufnahmen ohne Guiding ohne Ausschuß unter Einsatz der Software Sequence; mit dem APO 20min ohne GuidingKein Bild
ASA DDM85XL SäuleAutoslew MaximDLASA 20" CassegrainOAGFLI Proline 16803102 kgIoPerfekt in jeder HinsichtKein Bild
ASA DDM85XL Massive Knicksäule ca. 150kgAutoslew und The Sky6 Prof. / kein Guiding notwendigCelestron C14kein LeitrohrAlccd 6c (QHY8) und Canon 20dca 35kgabsolut zu empfehlenDie Montierung ist echt spitze! Vor allem die Knicksäule ist für Astrofotografen sehr zu empfhlen da die Montierung keinen Meridian Flip machen muss. Ein erster Erfahrungsbericht wie es uns mit der Montierung geht findet ihr unter folgendem Link: http://www.amos.observatory.at/asa Für Fragen sKein Bild
Astro 3 Alustativ von Giro 2ManuellMeade ETX90ToUCam proca 8 kgOlympus OM1N / 135mm Tele mit Adapter für ToUCami.oMond, Sonne, Planeten mit Webcam gut geeignet. Deepsky visuell nur bedingt, bzw. mit Piggyback als Leitrohr. Gute Reisekombi, deutlich stabiler als mit dem Originalstativ. Kein Bild
Astro-Physics AP1200 APSäuleMaximDL - TheSky6TEC140TMB 80/600H9, M25C, H36ca 9kgParallelioDie Monti ist nicht ausgereizt; PE mit <2" soweit seeing ok; PEMpro alle 3 Monate hilft sehr; Monti trägt auch MN106 ohne Probleme; AP imho sehr zu empfehlen...Kein Bild
Astro-Physics CNC 400 Stativ (Baader)QMD / ohneFH 80/1200-DSLRca 4.5kg-ioKein Bild
Astro-Physics CNC 400 Stativ (Baader)QMD / ohneFH 102/1000-DSLRca 5.5kg-ioKein Bild
Astro-Physics CNC 400 StativSinus II / auto?8" F/4 NewtonFH 102/1000?ca 10.5kg?ioKein Bild
Astro-Physics CNC 400 StativSinus II / auto?8" F/4 Newton125/750 Lichten- knecker?ca 13kg?ioKein Bild
Astro-Physics Mach1 GTO Astro-Physics Eagle, 8 ZollAstro-Physics GTOCP34" APO, 7" MakCass, 8" CDKOAGDSLRs und KAF-830010kgfehlerfreiSehr präzise, nur 4 Minuten Fehlweisung nach 2x120° RA + 2x90° DEC Schwenk. Unangenehmes Motorengeräusch, aber nur 25Kg mit Stativ. Sehr aufgeräumt, weil Strom + USB Kabel durch die Montierung führbar. Rundum zufrieden.Kein Bild
Astro-Physics Mach1 GTO Baader Holz StativAP-Steuerung / Guiding mit SBIG-Kameras oder mit MOAG GSO RC 8 Zoll oder AP 130mm APOSBIG ST10XME und SBIG ST8300M10kgioMontierung lässt sich schnell einnorden und führt sehr präzise nach.Kein Bild
Astro-Physics Mach1 GTO Baader Hartholzoriginal AP, Autoguiding MGENVC200L bei f=1280mmPentacon 4/200Canon 40D(Baader)ca 10kgPiggybackioselbst bei leichtem Wind 100% Ausbeute. Genutzte Exp-Zeiten bis 900sec. Bis auf popelige Achsklemmung absolut empfehlenswert - plug'n play -feeling, es funktioniert einfach :)Kein Bild
Astro-PhysicsGTO3600 ElCapitan APAP14" ACF + 12" Newton + 10cm Apo + weitere Geräte10cm APO, Off Axis oder Sucher (je nach Optik)bis zu 5 DSLRs und eine CCD60-80 kgunter- schiedlichschwer i.o.Montierung mit den montierten Optiken unterbelastet. Vereinsgerät, oft werden bei einem typischen Einsatz außer den Hauptgeräten mitgebrachte Geräte bis 20cm Öffnung parallel montiert. Mit Bild
Astro1 Stativ1 RA Motor / ohneObjektiv 18-55mm-EOS 400Dca 1kg-io** Für Sternfeld- / DeepSky-AufnahmenKein Bild
Astro1 Stativ1 RA Motor / ohneObjektiv 55-200mm-EOS 400Dca 1kg-io** Für Sternfeld- / DeepSky-AufnahmenKein Bild
Astro1 Stativ1 RA Motor / ohneMTO 100/1000-EOS 400Dca 2.5kg-io** Für Mondaufnahmen, nicht für DeepSkyKein Bild
Astrotrac Säule mit Eq5 als PolhöhenwiegeFreilauf80/600+TV-Flattener auf 480mm Brennweite-Canon 1000DA3.5kgSolo mit Triton-Neiger PH36Gut zu händeln....Auf Stativ wäre es um Einiges schlechter, Flugreisetauglichkeit ist mit normalen Stativen/Neigern fast nicht möglich. Auf jeden Fall sinkt da die Aufnahmebrennweite sehr schnell unter 100mm. Auf jeden Fall braucht man den originalen Polsucherweil er mit Magneten gehalten wird.Kein Bild
Astrotrac Carbonstativ mit Originalpolhöhenwiege und Kugelkopf FreilaufCanon 200mm f2,8 mit 1,4 Telekonverter EOS 700d1.5 kgi.O.Läuft sehr gut. 5 min saubere Nachführung. Der Kugelkopf ist ein Schwachpunkt, weil das Objektiv schwer ist, die Originaldeklinationseinheit wäre stabiler. Ein 114/900 Newton lässt sich für Planetenaufnamen auch gut verwenden. Das geht allerdings nur mit der Astrotrac-Säule und OriginaldeklinatioMit Bild
Avalon Linear Stativ CGEOriginal, Baugleich Skywatcher SynScanGSO 8" RCOAGQSI583ws10kgioNur leicht windanfällig. Ansonsten problemlos perfektes guidung mit diesen Setup möglich.Mit Bild
AZ EQ6 GT SäuleSynscan / Off - Axis mit QHY 5L IISkywatcher 8" f/5 NewtonSkywatcher 8" f/5 Newton OAGASI120MM / Atik 314L+<20 kgoptimalFür funktionierendes Goto müssen beim Alignment die Encoder abgeschaltet werden (Synscan V3.35) Kabel zur Handsteuerbox etwas kurz, kann durch handelsübliches Netzwerkkabel ersetzt werdenKein Bild
AZ-EQ5GT Original Edelstahlstativ mit SäulenansatzSynscan / APT 3.11 / PHD 2.5.0Takahashi TSA-120Takahashi TSA-120 (OAG)Moravian G2-8300 / EFW9 kgi.o.läuft sehr zuverlässig, bin sehr zufriedenMit Bild
AZ-EQ5GT Originalstativ, Dreibein mit SäulenaufsatzSynscan / M-GEN 2TS 80/480 Apo FPL 53, Sucher TS 50mmTS Deluxe 60mm Leitrohr f4EOS 50D7.5 kgi.O.Schneckenfehler gemessen 25"; sehr harmonische Kurve; Guiding mit M-GEN, Abweichung 1"; Schneckenspiel original RA 135", DA 250", kann mann aber justieren; bis 10kg geschätzt belastbar, dann steiferes Stativ verwendenMit Bild
Bauer D100 Säule 30cm, BetonfundamentSteuerung FS-2, Guidingkamera DMK41Meade ACF 16" 406/4060mm, Aufnahmen bei 2700mmAstreya APO 180/1620ATIK 4000 MLEGesamt 100kgParallelKeine Probleme der MontierungBauer D100 mit Tragkraft 150 kg. Optimale Sternwartenmontierung mit Reibradantrieb. Grundfehler +/- 2"Kein Bild
Bresser MON2 Stativ (original)Littlefoot / autoMeade 8" F/10 SCTFH 70/900EOS 20Dca 11kgLeitrohr huckepackBedingt io** Mit dieser Kombi grenzwertig, windanfällig. Nur mit Erfahrung io.Kein Bild
Bresser MON2 Stativ (original)Littlefoot / autoObjektiv 100-400 EFSFH 70/900 (Meade 8" F/10 SCT)EOS 20Dca 12kg*Bedingt io*** Leitrohr huckepack auf Meade 8", Aufnahme via Doppelbef.. ** Sehr grenzwertigKein Bild
Celestron ADM Stativ (Astro5)2 Achsen / manuellObjektiv bis 300mmMAK 5"?ca 4.5kgDoppelbef.Bedingt io** Nur bei Windstille ioKein Bild
Celestron ADM Stativ (HEQ-5)2 Achsen / manuellObjektiv bis 300mmMAK 5"?ca 4.5kgDoppelbef.ioKein Bild
Celestron ADM Stativ (HEQ-5)2 Achsen / manuell6"F/5 NewtonMAK 5"?ca 9kgDoppelbef.Bedingt io** Nur bei Windstille ioKein Bild
Celestron ADM Stativ (GP-DX)2 Achsen (Littlefoot VP) / manuellDigital (kompakt)FH 100/600Digital (kompakt)ca 4kgPiggybackioKein Bild
Celestron ADM Stativ (GP-DX)2 Achsen (Littlefoot VP) / ohneFH 100/600-SLR (analog)ca 4kg-io** Ca 2 min. Belichtung ohne Guiding. WebCam sehr gut.Kein Bild
Celestron ADM Stativ (GP-DX)2 Achsen (Littlefoot VP) / manuellFH 100/600FH 70/900SLR (analog)ca 5kgLeitrohr huckepackio** Ca 10 Minuten Belichtung mit Guiding. WebCam sehr gut.Kein Bild
Celestron ADM DX-StativLittlefoot VPower8" f/6 NewtonSynta ed80EOS 400d14kgParallelnioEine sehr renzwertige Kombination, aber wenn kein Wind geht und das Schneckenspiel neu eingestellt wird (Wichtig!), dann funktionierts!Kein Bild
Celestron ADM DX StativLittleFoot VP-Power ModTS Individual 102 Refraktor F/11ohneToUCam PCVC 840K6.0 kg6,4 kgioAusschwingzeit < 1sKein Bild
Celestron ADM DX EdelstahlDK3 / ohne6" f5 Newton (C6-N)-Canon 350Dca 6.5kg ohne Kamer-noch ioDiese Kombination ließe sich durch ein besseres Stativ sicherlich noch ein wenig tauglicher machen. Fotografisch ned so doll, visuell io.Kein Bild
Celestron ADM (modifiziert) Stativ (Berlebach)Boxdörfer SDI (GOTO) / manuellObjektiv bis 300mm-?Max 6kgDoppelbef.ioKein Bild
Celestron ADM (modifiziert) Stativ (Hartholz)Boxdörfer SLP / manuell8"F/4 Newton??ca 12kg?io** Stabiles Stativ notwendig!Kein Bild
Celestron ADM (modifiziert) EdelstahlstativSkywatcher Synscan GotoGSO 6" f5 mit Baader Koma KorrektorAstro-Prof. 80/560 EDCanon Eos 1000D10kgPiggybackbedingt ioSehr Windanfällig durch große Angriffsfläche. Belichtung ohne Guiding bis 45 Sekunden mit Guiding max. 5 Minuten (aufgehellter Himmel) Ausschwingzeit ca. 2-3 SekundenKein Bild
Celestron Advanced VX Celestron Adjustable, Stainless SteelHandcontroller / PHD Guiding mit 9x50 IMG0L-CVixen Level 9x50 SucherCanon 60d & 5D mk II6kg/400mm 8kg/900mmParallel bei 400er Tele und Guider / Piggyb. ed90ideal für leichte Foto-SetupsKonnte bei 400mm 2min30sec UNGUIDED belichten. Einfach klasse das Teil - und preiswert Habe auch 8" SNewton getestet - unbrauchbar da zu schwer.Mit Bild
Celestron CAM Stativ (original)Original / ohneED 100/900FH 70/700EOS 400Dca 8kgDoppelbef.io** Ca 90 sek. Belichtung ohne Guiding - mehr geht nicht. Bei minimalen Wind noch io, darüber hinaus nervig. Bei Windstille evtl + 1-2kg möglichKein Bild
Celestron CAM Stativ (original)Original / auto8"F/5 Newton MAK 80/1000EOS 400D / ALCCD5ca 12kgDoppelbef.io** Windanfällig. Bei Windstille io, bis max. 120 Sekuden Belichtung auch ohne Guiding. Autoguiding ioKein Bild
Celestron CAM Stahl (Original)Original / ohneOrion UK Newton 8" f/4.5EOS 450D8 kg-ioSehr stabil. Ausschwingzeiten um 1s. Belichtungszeiten 900mm bis ca.360s ohne Guiding mit interner Einnordungsroutine. 600mm bis 480s bei Windstille! Korrekte Aufstellung sehr wichtig.Kein Bild
Celestron CAM Säule, Eigenbau*Manuell bis 120 sec ohne Probleme möglich / Auto-Guiding: miCelestron C9.25kein / OAG9.5 kgio*** , Stahlhohlprofil mit Beton verfüllt auf Fundament geschraubt. **Durch Säule relativ unempfindlich gegen Wind und Víbrationen.Kein Bild
Celestron CAM EdelstahlGoToMTO 10/1000TS 50 finderEOS 300D4kgParallelioRussentonne MTO10/1000 als Teleskop, Leitrohr, Fotoobjektiv, Gegengewicht als Eigenbauplatte mit Fotsattelschiene, Montierung und Stativ sind mit max 7kg weit von der Grenze entferntKein Bild
Celestron CAM StahlrohrstativGoToOrion ED 80BORG 77 AchromatCanon EOS 40D7.5Paralleliogeguidet wird mit einer Alccd5 und PHD. Aufnahmesoftware MaximDL5Kein Bild
Celestron CAM Feste SäuleCAM / GuidemasterC8 + MAK 90/500OAG CelestronEos 350 D5 kg + ZubehörParallelsehr wind- empfindlichKein Bild
Celestron CAM Standart (original) mit Schwingungs- dämpfernGotoGSO RC 6 ZollRubinar 90/500DSI PRO 2 /Atik 2-C 5.4 kgDoppel- befestigungioohne guiding ca.1.5 - 2 Minuten Belichtungszeit möglich. Durch die selbstgebastelten Schwingungsdämpfer sehr schwingungsunanfällig Kein Bild
Celestron CAM Original StahlstativPHDEquinox 80Celestron Radial Guider EOS 500D3kg o. Kamera etc.8x50 Sucher, Motorfokus, große Taukappe etc...i.O.Belichtungszeiten von 3600sek. sind ohne Probleme zu erreichen.Kein Bild
Celestron CAM Original StahlstativPHDEquinox 80Celestron 102/500 Alccd5EOS 500D3kg o. Kamera etc.Leitrohr, Motorfokus, große Taukappe etc...i.O.Gesamtgewicht ca. 8kg. Belichtungszeiten von 3600sek. sind ohne Probleme zu erreichen.Kein Bild
Celestron CAM StahlstativNexStar / PHDEquinox80OAGEOS500D / EOS1000Da2.9 kg ohne allesParalleli.O.Mit Bild
Celestron CAM Original StativAlccd5150/750 Newton70/500Eos 1000dca 8kgFotografisch EOS fokal, Leitrohr PiggybackioBis über 5min ohne Probleme fotografisch anwendbar, wenn man kein Perfektionist ist und nicht mehrere 1000 Euro für eine Montierung ausgeben will. Siehe Bild!! Mit Bild
Celestron CAM BetonsäuleMGENAstrograph 520mmSucherCanon EOS 60D6IoBelichtungszeiten bis 900 Sek. Erfolgreich getestet. Kein Bild
Celestron CGE SäuleOriginal / autoCelestron C11106/660?ca 14kgLeitrohr huckepackioKein Bild
Celestron CGE SäuleOriginal / autoCelestron C14106/660?ca 25kgLeitrohr huckepacknio** Keine sinnvolle Fotografie möglichKein Bild
Celestron CGE Stativ (original)Original / auto8"F/5 NewtonOffAxisAtik 16HRca 11kg-io** Stabil genug für EwigkeitsbelichtungenKein Bild
Celestron CGE Stativ (original)Original / autoAPO 72/432OffAxisAtik 16HRca 4.6kg-io** Startklar für Windstärke 12. Bemerkung Verfasser: Haltet Euch aber bitte an der Monti fest!Kein Bild
Celestron CGE StativOriginal / ?12" NewtonOAGCanon 300D22kg-i.O.** Windanfällig. Probleme mit den Motorsteckern und diverse andere Macken. Wenn sie läuft ist aber alles i.O.Kein Bild
Celestron CGE gekürztes orig Stativorig. Handcontroller updatefähig12" F4 Leichtbau ( 16 KG ) mit mas. Rohrschellen120er EquinoxALCCD5 als Guiding / EOS 1000DA (ohne Filter )24.5 komplettPiggyback mit orig. Equinox Schellen io12" Dovetail gegen orig. getauscht. Elektronik der CGE komplett unter das Stativ ausgelagert. ( höhere Stabilität ) orig. Stativ 17 cm gekürzt, besser für Newton. CGE hat mit dem 12" Newton sowie dem 120er Equinox kein Problem. Kein Bild
Celestron CGE gekürztes original Stativorig. Handcontroller updatefähig12" F4 Leichtbau 16 KG mit mas. Rohrschellen120er EquinoxEOS 1000DA ohne Filter24.5 komplettPiggyback mit orig. Equinox Schellen;TS 12x80er ioDie CGE hat mit dem Gewicht keine Probleme. 90 sec ohne Guiding und mit ALCCD5 auch bis 45min kein Thema. Gute und noch transportabele Montierung.Kein Bild
Celestron CGE SäuleCelestron Handsteuerbox und Sky6 Prof.Celestron C11TS-106/660 RefraktorCanon 20D30kgTS-106/660 Refraktorperfekt für AstrofotografieIch war mit der Kombination echt sehr zu frieden. Selbst Astrofotografie bei voller Brennweite mit dem C11 war kein Problem. Die Montierung hat einen sehr geringen Schneckenfehler und der Autoguider hatte wirklich nicht viel zu tun. Die Montierung musste ich verkaufen da sie das C14 nicht mehr bKein Bild
Celestron CGE-PRO STATIV originalOriginalsteuerung - Autogiuding mit Lodestar und PHDMEADE 12" und HuckpackTSapo 90/500 mit 2 x BarlowALCCD6c25kgLeitrohr am HaupttubusioDieses Ding steht fest auch bei starkem Wind. Besser einmal mehr ausgeben als dass mehrere Monti im Keller verstauben. Zerlegbar und daher für 1 Mann Betrieb geeignet. Preis - Leistungsverh. total OK. Kein Bild
Celestron CGEM CGEM identisch mit dem der ADMAlccd5 mit PHD-GuidingMTO 1000/10ED 70Canon 5Dca 5 kgParallelioÄußerst laienhafter 1. Erindruck (First Light)Kein Bild
Celestron CGEM Stahlhohlsäule mit BetonfüllungohneIn ED 70/420 RefraktorCanon EOS 450Da3ioOhne Guiding ca. 120sec bei 420mmKein Bild
Celestron CGEM Stahlhohlsäule mit BetonfüllungLacerta M-GENIn ED 70/420 RefraktorCelestron C9.25 f/6.3 (mit Reducer)Canon EOS 450Da14ParallelioProblemlos 10 und mehr Minuten bei F=420mmKein Bild
Celestron CGEM StativGuiding12"er70/500 mmEOS 1000d16 kgParallelKein Bild
Celestron CGEM Originalstativ oder BetonsäuleMGEN AutoguiderSkywatcher ED 80/600 proTS InED 70/420Canon 450D(a) und Canon 50Dca 7kgPiggyback ioKinderspiel für die CGEMKein Bild
Celestron CGEM Berlebach Uni18 mit DoppelklemmungOriginalsteuerung mit PHD GuidingTMB-Apo 115/805mmSkywatcher 70/500mmCanon EOS 1000D (Guiding mit Atik2HS)gesamtes Setup 13 kgApo + Flattner + EOS/ Leitrohr huckepackioAuf der CGEM mit Guiding bisher max. 10min belichtet. Ohne Guiding und ohne PEC bestenfall 1min. Sehr gut ausbalancieren!! Leichter Wind ist kein Problem. Langer Hebel und Wind machen sich hauptsächlich in DEC unangenehm bemerkbar. Die DEC-Achse neigt zum "Weglaufen". CGEM Tuning ist geplant.Kein Bild
Celestron CGEM OriginalstativOriginalsteuerung / Autoguiding: Guidemaster100/90060/40030D / 5D, Guiding: Philips SPC900NC10 kgParallel, auf 3" SchieneioLäuft sehr sauber.Kein Bild
Celestron CGEM OriginalstativMGEN8" f/5 TS-FotonewtonSucherCanon EOS 1100dca 9.5 kgioDie CGEM kommt bestens mit dem Setup zurecht. - Ohne Guiding konnte ich ca. 1 Minute lang belichten, ohne Strichsterne zu bekommen - Setup ist nicht windanfällig - Gelegentlich Sprünge in DEC, Grund allerdings noch unbekanntKein Bild
Celestron CGEM Celstron SC8 " XLTSucher 8x50Canon EOS 1000Da10 kgioKein Bild
Celestron CGEM Euro EMCCGEM/LVI CG2 SmartGuider8" SCT90/900Canon 1000Daca 16 kgOmegon Parallel- schienenicht zu empfehlenUnpräzise Verarbeitung mit großer, mechanische Toleranz. Versuch, mit zähem Fett zwischen den Zahnrädern die mangelnde Verarbeitung zu kaschieren, für Brennweiten >800mm ungeeignet. Verlangt viel Geduld und Bastelfähigkeit! Verkauft! Hut ab an alle, die damit gute Bilder hinkriegen!Mit Bild
Celestron CGEM Stahlsäule mit BetonfüllungALCCD5 IIEquinox 127/900InED 70/420Atik 314 L15 kgparalleli.O. 15 min ohne ProblemeWindgeschützt in Rolldachhütte Monti eingescheinert. CGEM mit SKF Lagern selbst getunt.Mit Bild
Celestron CGEM Originalstativleider noch ohne Guiding80/560mm Semi-APOkeinNikon D700ca 10kgparallelioBelichtung maximal 2 Minuten bei ca. 20% AusschussKein Bild
Celestron CGEM OriginalstativMGEN80/560mm62,5/250mmD700ca 11kgioEinnordung mit Kochab-Methode Einzelbelichtungen mit 10 Minuten Dauer zeigen absolut runde Sterne. Kein Bild
Celestron CGEM Original StativPHD (ALCCD5)8" f/5 Skywatcher Newton + 90/600 Scopos APOTS Optics 80/328 mm Deluxe Leitrohr EOS1000Da18Parallel über Doppel-PrismenschineioMit Bild
Celestron CGEM rr13ioKein Bild
Celestron CGEM BetonsäuleMGEN10" f/4,5 Carbon Newton (DYI)SucherCanon 450D / ZWO ASI18516.5ioLäuft stabil, die CGEM (mit VTSB Upgrade) hält was sie verspricht, kaum Ausschuss. Auch doppelte Brennweite (2290mm) funktionieren stabil mit MGEN Guiding. Mehr Gewicht wird fotografisch (Newton-Hebel) engKein Bild
Celestron CGEM - 3.Upgrade Serien StativunguidedIN ED 70/420EOS 450D4kgParallel mit Sucheri.o.unduided ca.3 min mit Polar Align Routine Kein Bild
Celestron SE1 Stativ (original)Original (GOTO)** / -SKM 127/1540-WebCamca 4kg-io***Aus dem Paket Celestron Nexstar 4SE ** Laut beim Anfahren der Objekte *** Ausreichend für WebCam-Aufnahmen, sa. Tabelle "Visuell"Kein Bild
Celestron SE1 Stativ (original)Original (GOTO)** / -Panasonic FZ7ED 80/600siehe Aufnahmeca 3kgPiggybackBedingt io***Aus dem Paket Celestron Nexstar 4SE ** Laut beim Anfahren der Objekte *** Ca 1 min. Belichtungszeit bei 430mm, besser 300mm!Kein Bild
Celestron SE2 OriginalstativLVI 1ApED 80/560Sucher 8x50Nikon D40 mod.5 kgParalleli.O.Kein Bild
CGEM-DX CGE-PRO StativMGEN v2.xxTS 115/800 ED ApoSkywatcher 9x50 SucherCanon EOS 600d(a)16 kgTS 70/420 ED (Carbontubus)ioKein Bild
Eigenbau - bis 15kg SäuleSynScan/PHD10" F/4,5 NewtonOAGEOS 350Dca 15kg-ioDer Newton wird gut getragen. Die Grenze der Belastbarkeit bilden eher die verwendeten Schneckengetriebe der Vixen GP als die Montierung selbst.Mit Bild
Eigenbau - bis 80kg Eigenbau Edelstal belastbar bis 150Kgnoch keine noch im BauIntes MK 200/2000 eigenbauScopos 3 Linser APO 80/560Canon Eos 450D mod.18 kgParalleltopMontierung aus Edelstal, Eigengewicht 55Kg o. Gegengewichte. Komplette Montierung und Teleskop selber gebaut. Tragkraft der Montierung ca. 80Kg näheres auf www.privatsternwarte-sachsenheim.deKein Bild
EQ3-2 Stativ (Alu)1 RA Motor / ohneSKM 127/1540-EOS 300Dca 4kg-nio** klares NoGo, viel zu wackeligKein Bild
EQ3-2 Stativ (Alu)2-Achsen / ohneFH 4"F/5-EOS 400D?-Bedingt io** Fotografie ohne Guiding möglich (Posucher!). Achtung: Unterschiede in Fertigungsqualität!Kein Bild
EQ3-2 Stahlsäule (Balkon)1 RA Motor / manuellMTO 100/1000SKM 127/1540EOS 300Dca 6.5kgDoppelbef.Bedingt io** Absolut über Grenze, nur mit Erfahrung, Guiding sehr anspruchsvoll (PE). Nur was für ganz harte. Nicht wirklich empfehlenswert! Visuell IOKein Bild
EQ3-2 Stativ (Alu)2-Achsen / ohneObjektiv 135mm-EOS 400Dca 1kgPiggybackio** Genau einordnen!Kein Bild
EQ3-2 Stativ (Hartholz)2-Achsen / manuellFH 90/1000-SLR / WebCamca 3.5 - 4kg-io** Solare Objekte mit WebCam / SLR - kein DeepSky!Kein Bild
EQ3-2 Stativ (Hartholz)2-Achsen / manuellObjektiv bis 200mmFH 90/1000SLRca 5kgPiggybackio** DeepSky-Fotografie bis 200mm Brennweite möglich, Monti nicht überlasten! Stabiles Stativ notwendig.Kein Bild
EQ3-2 HartholzstativmanuellNewton 150/750Refraktor 80/400DSLR / Webcam7 kg mit BefestigungParallel*io* bei Windstille im Freilauf bis zu 180 s runde Sterne. Ca. 60 bis 70% Ausschuß bei langen Belichtungen.Kein Bild
EQ3-2 Standard-AlustativSkyScan oder original Steuerung mit Lacerta-Handbox (ST4)Quadruplet 65/4209x50 Sucher + MGENDSLR oder ATIK 383L+ und motot. 9x1,25" Filterrad7kgkeine Probleme / Urlaubskombi (z.B. für La Palma)solider Unterbau für diese Zwecke, genaue Poljustierung vorausgesetztBildbeislpiel:http://www.astrofanweb.de/joomla/bilder/seis2011/hundchi.jpgKein Bild
EQ5 StativOriginal 2 Achsen / manuellCelestron C8OffAxisEOS 350Dca 5.5kg-Bedingt io** Sehr grenzwertig, manuelles Guiding anspruchsvoll. Visuell io.Kein Bild
EQ5 StahlrohrDK3 / UnguidedC5-EOS 450d4.2 kg mit Zubeh.-ioVom Gewicht her völlig unproblematisch. Nach Optimierung der Montierung waren Belichtungszeiten zwischen 30 und 40 sek. möglichKein Bild
EQ5 DS15ioKein Bild
EQ5 Säule, selbstbaubeide Achsen mit Schrittmotor u. -steuerung150/900 Newton von GSO bzw.TSkeineEOS 1000D unmodifiziert6.8 kgfokale Aufnahme (ISO 1600, 21 Sekunden)i.o.eigentlich eine Aufnahme von 70 Oph, die Raketenendstufe ist nur zufällig ins Bild geratenMit Bild
EQ6 SäuleOriginal (MCU-Update) / auto200/1000 NewtonSKM 127/1540?ca 13kgDoppelbef.ioKein Bild
EQ6 Stativ (original)Original (MCU-Update, Conrad-Getriebe) / ohneED80-?ca 2.5kg-io** Ca 5-10 min. Belichtung ohne Guiding, Wind stört nichtKein Bild
EQ6 Stativ (original)Original (MCU-Update, Conrad-Getriebe) / ohneFH 150/750-?ca 8kg-io** Ca 5 min. Belichtung ohne Guiding, PE bemerkbar (dadurch Ausreißer), wenig windanfälligKein Bild
EQ6 Stativ (original)Original (MCU-Update, Conrad-Getriebe) / ohne/auto200/1000 Newton-?ca 9kg-io** Ca 2 min. Belichtung ohne Guiding, Ausschwingzeit ca 2 sek. (abhängig von Teleskopadaptierung). Bei Belichtung über 10 min. Fehler trotz Auto-Guiding (PE)Kein Bild
EQ6 Stativ (original)Original (MCU-Update, Conrad-Getriebe) / ohne/manuell/auto250/1200 Newton-?ca 20kg-Bedingt io** Ca 1 min. Belichtung ohne Guiding, Ausschwingzeit ca 2 sek., stark windanfällig. Manuelles Guiding kaum möglich. Fehler bei Auto-Guiding (PE).Kein Bild
EQ6 Stativ (original)Original (MCU-Update, Conrad-Getriebe) /auto (ALCCD5)**250/1200 NewtonOffAxisEOS 350D (mod.)ca 20kg-io** Bisher Max. Belichtungszeit 420 Sekunden pro Bild. Ausschuss der Bilder ca.10 - 15%. ** Guidingsoftware ist Guidemaster.Kein Bild
EQ6 OriginalstativBoxdörfer MTS3-SDI / Selbstbaudisplay200/800 GSO Newton70/900 Celestron in eigenbau LeitrohrschellenDSLR Canon EOS 20D15kg16 / 16,5 ?Sehr satbil IODas 70/900er war Oben auf dem 8"er und hatte damit einen "ungünstigen" Hebel,der aber bei dem Leitrohrgewicht von nur 2 KG mit "Leitrohrschellen" nicht auffiel.Kein Bild
EQ6 OriginalstativBoxdörfer MTS3-SDI / Selbstbaudisplay200/800 GSO Newton120/1000 Skywatcher refraktorDSLR Canon EOS 20Dknapp 20 kgPiggybackio, grenzwertigsehr Wind anfällig, schwingt lange nach.Kein Bild
EQ6 (modifiziert) Stativ (original)Boxdörfer SDI / auto?8"F/4 Newton4,5" Newton?ca 12kgDoppelbef.ioKein Bild
EQ6 (modifiziert) Stativ (original)Skysensor, MT2 Motoren / auto?Celestron C8ED 80/600EOS 300Dca 8kg ?Doppelbef.io** Nachführung ist ungenau, sonst ioKein Bild
EQ6 (VTSB) Stativ (original)Boxdörfer SDI, Denki Motoren / auto6" F/5 NewtonFH 70/900EOS 350Dca 12kg?io** Setup Top auch bei Wind, DEC Achse gut ausbalancieren!Kein Bild
EQ6 (VTSB) Stativ (original)Boxdörfer SDI, Denki Motoren / auto10" F/5 NewtonFH 70/900EOS 350Dca 18kg?Bedingt io** Grenzwertig, windanfälligKein Bild
EQ6 SkyScan Stativ (original)Original / ?8" F/5 Newton??ca 13kgDoppelbef.ioKein Bild
EQ6 SkyScan Stativ (original)Original / ?8" F/5 Newton (Eigenbau)??ca 21kgDoppelbef.nio** Sehr grenzwertig, Ausschwingzeit ca 3 sek.Kein Bild
EQ6 SkyScan StativGoto - Guiding mit LapiED 120 ED 80CCD Atik16HR Mx 719ca 10kgParallelioKein probleme etwas Wind anfälligKein Bild
EQ6 SkyScan Stativ und SäuleEQ6 GOTO Steuerung/ MGENSkywatcher 200/800 und Mak 127/1500Scopos 80/480Canon EOS350ca18 kgParallelioMein System funktioniert eigentlich ganz gut, habe nur zusätzlich die Gewichtsaufnahmestange der Gegengewichte um 10cm Verlängert und es muss wirklich genauestens ausbalanciert sein. Kein Bild
EQ6 SynScan originalSynscan254/1200, 200/800, ED120/900, ED80 /60090/900, 102/500Canon EOS 350 Dasehr zufriedenPE ca. +-15" vom WerkKein Bild
EQ6 SynScan originalEQMod / MaximDLNewton 200 f4 / ED8070mm / 300mmEos350Dca 18kgParallelioTrotz des hohen Gewichtes (Newton, ED80, Leitrohr, Eos, CCD für Guiding) selten Probleme. Gegengewichte müssen aber etwas auf "Zug" eingestellt werden, sonst Übersteuern. Leider Windanfällig.Kein Bild
EQ6 SynScan original StativSynscan Controller mit ST410" F3,990er F7 ApoEOS 500D18 kgio10" Newton in Martini Gestell. Leitrohr auf mas. 2mm StahlplatteKein Bild
EQ6 SynScan original StativSynscan Controller mit ST4C11EOS 500D13 kgio bzw. geht sehr gutbis 50 sec ohne Guiding möglichKein Bild
EQ6 SynScan OriginalSBIG SelfguidingVC200LkeinsST2000XMca 8kgkeinsioBelichtungen bis 20min problemlos. Kein Bild
EQ6 SynScan Original-StativSynscan 3.25GSO RC 8" f8Astro Professional ED 80-f7Nikon D700, QHY8, Watec 120N+ca 15 kg (komplett)ParallelioKein Bild
EQ6 SynScan BetonsäuleSynscan / ST4 - PHD 8" f5 Newton (GSO)80/400 o. 90/500EOS 1000Da / ALCCD6cca 15 kgparallelioFunktioniert problemlos, auch mit Piggybackzuladung werkseitig +/- 12" (!)Kein Bild
EQ6 SynScan pro Stahlsäule durchm 160 mm 800 mm hoch mit PHD 10 zoll 1:4 Foto Newton80 - 400 RefraktorCanon 400D astronomisch optimiertca 18 kgiomeistens Beobachtung Richtung Süd West Kein Bild
EQ6 SynScan pro StativLacerta M-GenNewton ONTC 12" f/5,3OAG Newton ONTC 12" f/5,3Nikon D 90, Canon 600D astroca 20 kgio- absolut problemlos !!! (schnurrt wie ein Kätzchen) - Montierung nicht modifiziert oder optimiert - Aufstellung an windgeschütztem Ort unabdingbar - Gegengewichtstange um 15 cm verlängert (3 Original-Gewichte) - Aufnahmedauer auf max. 15' bei ISO 100 begrenzt wegen City-Nähe (light-pollution) Mit Bild
EQ6 SynTrek Stativ (original)Original (AstroArt 3.x) / autoTAL 250KZeiss 540/50ca 19kgioKein Bild
EQ6 SynTrek Stativ (original)Original / manuell8" F/4 NewtonMTO 100/1000EOS 400Dca 11kgDoppelbef.ioKein Bild
EQ6 SynTrek OriginalOriginal / Guiding über Laptop mit ALCCD 5R200SS 800mm 8zoll f4100/600 Orion FH Canon 300Dca 8kg insgesamt-ioHi Matthias gute Idee mit dem Onlineformular! Insgesamt wird das Setup noch gut getragen aber eben auch Windanfällig. Gruß, Orionis24 (Christian)Kein Bild
EQ6 SynTrek Orginalstativ 15cm tief im Boden festbetoniert.über Laptop/ manuellGso 10" / 1250mmED 80Eos 550Dausgereizt über 20kgParallel (Geoptik)ioEs klappt, dank einem quatratischem Windschutz im Garten. Bis jetzt nur max. 20-30sek. Polsucher ist schwierig (liegend) einstellbar, trotzdem wird eine kleine Leiter (2Stuf.) benötigt.Kein Bild
EQ6 SynTrek Betonsäule 70cm Höhe, 30cm DurchschnittEQMOD, GuidemasterSkywatcher 8" f/5 Newton80/400 RefraktorQHY8/Alccd6c, EOS450Daca 10kgPiggybackioDie Montierung wurde mit dem VTSB Upgrade 3 versehen und läuft seitdem wesentlich ruhiger. Vorher gab es immer einen großen Knick in RA (je nach Lage 3-7") der periodisch wieder kam.Kein Bild
EQ6 SynTrek Original Edelstahlstativ gekürzt um. 20cm.ALCCD 5 an OAG und GuidemasterR200SS 800mm/200mm f4TS-OAGCanon 600DGesamt 6.8kgio, sehr Stabil!leichter Wind macht überhaupt nichts. Sehr Stabil!Kein Bild
EQ8 SäuleSynscan, Guiding Moravian 8300 TS115/800, Newton10"f4, Bresser90/900OAGMoravian 8300ca35kg+ 40kg GGWKann noch mehr vertragenEine solide Montierung von der Stange. Preis Leistung unschlagbar. Würde ich aber nur Stationär empfehlen. Da doch recht groß die Montierung. Für Unterwegs immer noch unschlagbar die G11 ;)Mit Bild
Fornax-51 Betonsäule 25cmFS2/PHD8" F4 Newton80/480 Triplet-ApoCanon EOS 500 Daca 22 kgParallelioIn allen Belangen Problemlos!Mit Bild
Fornax-51 30 cm BetonsäuleFS2 Steuerung30cm Newton f/5,3 TS9OAGKanon Eos 1000da25kgED80 SkywatcherioNach meiner Einschätzung, kann man diese Montierung bis 30 kg fotografisch voll ausnutzen. Der PE tritt sehr langsam und regelmäßig ein, ist also für Autoguider kein Problem Kein Bild
Gemini 40 StahlsäuleLittle Foot VPower / Guidemaster8" f4 Newton / Vixen FL 102/900Off-AxisAlccd 6cca 18 kgioMit Bild
Gemini 41 Feste Betonsäule, oben 30cm Stahlsäule2 Achsen / FS25" f/6 Apo3" f6.7 RefraktorAlccd6 / EOS300D / DMK14huckepack + 200mm Telei.oMontierung visuell auch mit 10" SC und 3" Refraktor huckepack genutzt. leichtes Nachschwingen, sonst keine Probleme.Kein Bild
Gemini 41 250 mm Betonsäule mit Fundament 1,0*1,0*1,0 mFS2Meade 10" ACFOAGNikon DSLRca 15kgioNun die Monti merkt das vorhandene Gewicht so gut wie nicht. Da geht noch einiges mehr.Kein Bild
Gemini 41 Field Beton SäuleFS2 / GuidemasterOrion UK 8" NewtonOAGArtemis 4021ca 10 kgioKein Bild
Gemini 42 Berlebach PlanetLittle Foot Elegance Photo V40 /Guiding Maxim DL bzw. PHDAPM 107/700 Triplett Apo mit 2,5" FlatAllcd9/QHY96-12kgOff Axis bzw. früher PiggybackioGemini 42 mit Kombiklemme Vixen/Losmandy. Ist sehr handlich und dank der Tragegriffe sehr leicht zu transportieren. Alles kann ohne Werkzeug *blind* bewerkstelligt werden. Das Berlebach Planet genügt allerdings nur für Optiken bis 20kg nach meiner Einschätzung.Kein Bild
Gemini 53F Berlebach PlanetPulsar 2107/700 APM Triplett ApochromatOff AxisQHY9/Lodestar7kg2,5" TS Flattener, TS Offaxis Guider, QHY FilteradioDie G53F ist der Nachfolger der G42, die Genauigkeit wurde nochmals deutlich gesteigert.Mit Bild
Gemini 53F MetallstativPulsar II / Guiding via ASCOM-Schnittstelle (RS232)12'' Fotonewton ONTC12 auf 3'' Schiene angekoppeltnur off axisQSI583wsg + Lodestar Guiderca 22kgfokal mit CCD-Kamera und Reducer oder Korrektorkann man so weiter- empfehlen (io)Mit Reducer kommt das System auf 1163mm Brennweite, entsprechend lichtstarken f/3.8, mit 1-2s Guiding bleibt der Nachführfehler in beiden Achsen kleiner 0.08'' RMS in Ra, bzw. kleiner 0.16'' RMS in Dec. Ungebinnt sieht das mit einem KAF8300 Chip in der Kamera gut aus bis 0.4'' RMS, die nur für WindlMit Bild
HEQ5 StativOriginal (MCU-Update, Conrad-Getriebe) / ohne200/1000 Newton-?ca 9kg-io** Ausschwingzeit ca 2-3 sek., anfällig gegen Wind. Belichtung ca 1 min. möglich ohne GuidingKein Bild
HEQ5 StativOriginal (MCU-Update, Conrad-Getriebe) / ohneED80-?ca 2.5kg-io** Ca 5 min. Belichtung ohne GuidingKein Bild
HEQ5 Berlebach Uni18Conradgetriebe + Littlefoot V-Power115/805mm APM ApounguidedCanon EOS 350D8kg (+3kg Zubehör)Apo + Flattner + DSLRnioFür das Instrumentengewicht ein zu großer Hebel. Ab 30 sek. ist (auch nach Einscheinern mit EQAlign) Schluss -> 100% Ausschuss. Mit 300mm Brennweite gingen auch schon 3 min. (ohne Guiding). Ein leichtes Ungleichgewicht wirkt sich sofort durch ein Zittern des Sterns aus.Kein Bild
HEQ5 SäuleSynScan / PHD mit ALCCD 5 II mSkywatcher 8" F5 Newton9x50 SucherCanon EOS 450D14kg-io*Hart am Limit, aber 10min Belichtungszeiten sind noch drin. Ca. 10% Ausschuss. Genaues ausbalancieren ist Pflicht.Kein Bild
HEQ5 Astrophysics HolzstativSynscan / Atik 1C-IISkywatcher 80ED70/500 "Wundertüte"Alccd 5.2ca 7kgPiggybackioBombenfeste Kombination. Das Astrophysics Stativ hat seinen Teil zur Gesamtstabilität beigetragen. Die Wundertüte als Leitrohr ist allerdings etwas suboptimal. Mit Bild
HEQ5 SkyScan Stativ (original)Original (GOTO)* / autoAPO 72/432FH 102/500Atik 16HRca 10kgDoppelbef.io*** Motoren laut bei voller Geschwindigkeit. ** Stabiles Setup, auch bei leichtem Wind. Belichtungszeit 15min mit Guiding io, mehr möglich. Kein Bild
HEQ5 SkyScan Stativ (original)Original (GOTO)* / auto200/1000 NewtonFH 102/500Atik 16HRca 16.5kgDoppelbef.Bedingt io*** Motoren laut bei voller Geschwindigkeit. ** Grenzwertig, eigentlich überladen. Belichtungszeit mit Guiding bis ca. 5min möglich. Danach bemerkbare Striche.Kein Bild
HEQ5 SkyScan (upgraded) StahlrohrstativSkyScan v2.3150/75080/400 mit TelekonverterNikon D40ca 12 kg komplettParallelioLäuft super und Montierung hat noch ein paar ReservenKein Bild
HEQ5 SkyScan VTSB 3" Klemme Berlebach Uni 18MGENAPM 107/8008x50 SucherCanon 1000Da + 2,5" TS Flattnerca 8kgiosehr zufrieden mit der Kombination. Guiding auch bei leichtem Wind i.oKein Bild
HEQ5 SynScan StahlstativSynScan / ALCCD5 GuidingED80Refraktor 80/400EOS 450D3.4kgParalleliogute sehr komfortable KombinationKein Bild
HEQ5 SynScan Orginal StahlstativSynScan GoTo Canon EF 300 4,0LED80/600Canon 7D7.5kgPiggyback - 7D & EF300 4,0LperfektHabe die Montierung zu zeit ohne guiding - freiläufer - sie läuft bei 300mm - 2min punktförmig bei 100% Ansicht der 7D (18Mpix) Kein Bild
HEQ5 SynScan Stativ (original)Original (GOTO)/ autoEquinox 80Rubinar 4,5/300Canon EOS 300Da/Alccd 5.2ca 8kgParallelioAutoguiding 6 min problemlos. Wohl auch länger möglich.Kein Bild
HEQ5 SynScan original Stahlstativoriginal Motoren / MGEN200x900 Newton AlutubusMGEN Cam auf 8 x 50 SucherEOS 300D oder EOS 1100Dca 9 kgperfektDurch kurzen Tubus, sehr stabil. Auch bei leichtem Wind längere Belichtungen möglich. Bei Windstille Belichtung bis 20 Minuten (mit MGEN) und mehr problemlos möglich. OOhne Guiding bis 30sek. Belichtung punktförmige Sterne. Kein Bild
HEQ5 SynScan Skywatcher Säule EQ5wSynScan / MGEN2GSO RC 8" oder TS APO 65 QSucher 9x50EOS1000Da, ALccd9c, ALccdIMG + Filterradca11kgioSetup befindet sich auf meist windgeschütztem Süd-Balkon. Säule wurde zusätzlich mit ca. 3kg feinem Aquarienkies gefüllt.Kein Bild
HEQ5 SynScan OriginalstativSynscan/LodestarTakahashi TSA 102S 4" f/8TSOAG9ATIK 383L+ s/w9.2 kgio10 min mit guiding ok, aber windanfälligKein Bild
HEQ5 SynTreck (VTSB Upgrade 3) Originalstativz.Z. kein GuidingCanon EF 400 - 1:5,6 L-SerieTakahashi FS 60CCanon EOS 50Dca 6.5 - 7.0 kgParallelioDie Montierung hat mit dem Gewicht und dem Hebel keine Probleme. Ohne Guiding bisher bis zu einer Minute probiert - funktioniert gutKein Bild
HEQ5 SynTreck (VTSB Upgrade 3) Stativz.Z. kein GuidingTakahashi FSQ 85EDTakahashi FS 60CCanon EOS 5Dca 8.5 kgparallelioDie Montierung hat an halbwegs windgeschützten Orten mit dem Gewicht keine Probleme ( alles kleine Hebel ). Belichtungszeiten bis zu einer Minute funktionieren schonmal ohne Guiding.Kein Bild
HEQ5pro SynScan Original StahlrohrstativSynScan Goto und Guidemaster8"f5 SkywatcherTS 100/700 Achro mit Webcam 1000da15kgAuf Aluplatte parallelnoch io (bei Windstille)Hätte nicht gedacht dass die stark überladene HEQ5 das hinbringt. In der Auswertung nach einer Stunde Guidingbedingt Sterne mit 2,5" Durchmesser (etwas größer als seeing). Geplant ist eine Optik mit ca. 600mm Brennweite, um auch bei leichten Wind scharfe frames mit wenig Ausschuß zu erreichen.Kein Bild
HEQ5pro SynScan Original Stahlrohrstativ oder GPSäule450mmSynScan Goto und PHDSky-Watcher 6'' F/5TSOAG9Canon EOS450d Full spectrum6kgNormalioAlles super, montierung trägt alles gut.Kein Bild
HEQ5pro SynScan BetonsäuleSynScan/MGEN2200/800 TS UNC Carbon Newton 9x50 SucherATIK 414EX8.1 kg KomplettioDurch den kurzen, leichten Carbon Tubus und der Montierung auf einer Betonsäule sehr stabil. Keine Probleme beim Nachführen...Kein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Littlefoot (angepasst) / ohne/manuell/auto250/1200 NewtonED80EOS 310DAca 24kgDoppelbef.io** Ausschwingzeit < ½ sek., ca 5 min. Belichtung ohne Guiding. Manuelles und Auto-Guiding ohne ProblemeKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Littlefoot (angepasst) / ohneFH 150/750-EOS 310DAca 9kg-io** Ca 10 Minuten Belichtung ohne Guiding, kaum windanfälligKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Littlefoot (angepasst) / ohneED80FH 150/750EOS 310DAca 12kgDoppelbef.io** Belichtungszeit nur limitiert durch Genauigkeit der EinordnungKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Gemini / auto (ST4)Vixen R200SSETX 105?ca 8kg?ioKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Gemini / auto (ST4)Vixen VC200LETX 105?ca 9kg?ioKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Gemini / auto (ST4)Meade 10" F/10 SCTETX 105?ca 16kg?Noch io** Nahe an Grenze der Belastbarkeit (fotografisch)Kein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Original / auto (Guidmaster)Celestron C8FH 102/1000EOS 350Dca 12kgLeitrohr huckepackio** Ca 10 Minuten Belichtung mit Guiding, mehr möglichKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Original / auto (Guidmaster)12" F/5 Newton EigenbauOffAxisEOS 350Dca 20kg-nio** klares NoGo, zu wackelig, Hebel 142cmKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Original / ohne/auto10" NewtonED80?ca 22kgDoppelbef.io** Ca 2-3 Minuten Belichtung mit 1100mm Brennweite ohne Guiding, Autoguiding problemlos.Kein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Original / manuell8" F/4 Newton??ca 12kg?ioKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Original / manuell?8" F/5 Newton (Eigenbau)??ca 21kgDoppelbef.io** Ausschwingzeit ca 1 sek.Kein Bild
Losmandy G11 SäuleFS 2C11ED 80/600 VixenSigma 1603ca 20 kgParallelio2 Minuten Belichtung ohne Guiding und manueller Nachführung. Einrichtung mit Polsucher Kein Bild
Losmandy G11 säulelittlefoot10" Newton90/900 RefraktorCanon EOS 40dagutKein Bild
Losmandy G11 BetonsäuleGemini / AutoWO FLT110 ETX 90EOS 350Dca 12kgParallelioKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Gemini GoTo-Steuerung / kein GuidingCelestron C9.25 @f/5 bis f/23keinWatec 120N (CCTV-Kamera)10kgioKein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Gemini GoTo-Steuerung / kein Guiding12"-Newton @f/4keinWatec 120N (CCTV-Kamera)ca 18kgioKamera kann max. 10 Sekunden/Bild belichten, deshalb noch überhaupt kein Problem.Kein Bild
Losmandy G11 Stativ (original)Gemini GoTo-Steuerung / kein GuidingCelestron C9.25 @f/5keinAtik 314Lca 11kgioMontierung führt bei 30 Sekunden Belichtung/Bild noch sauber nach. Einnordung mit Hilfe der Gemini-Steuerung. Noch keine Erfahrung mit Autoguiding.Kein Bild
Losmandy G11 Berlebach PlanetGeminiCelestron C11Scopos TL 805Canon 350Dca 17 kgioKein Bild
Losmandy G11 Berlebach PlanetLittlefoot Elegance Photo / derzeit noch keineC11Canon 400Dca15 kgioDa wackelt einfach nichts! :)Kein Bild
Losmandy G11 Original-StativGemini GoTo / auto mit TVGuider und Watec 120NC9.25 @ f/5 oder f/10C5 @ f/10Atik 314Lca 18kg totalparallelioKräftige Windböen können schon mal derart an der Taukappe rütteln, daß die Sterne auf den Fotos "Ausrutscher" zeigen.Kein Bild
Losmandy G11 Original-StativGemini GoTo / auto mit TVGuider und Watec 120NED Refraktor 90mm @ f/5,6C5 @ f/10Atik 314Lca 11.5kg totalparallelioAuch bei böigem Wind kein ProblemKein Bild
Losmandy G11 modifiziert Stativ (Original)Boxdörfer Dynostar X3 / selfguiding / autoTMB 115/F7 CNC-ClassicSelfguiding / Pentax Takumar 3,5/135SBIG ST-2000XM / ALccd6c12 kgio - wind- unanfälligG11 wurde durch einen 38mm-Alu-Ring in RA-Achse verlängert. Dadurch kein Anschlagen der Motoren mehr. Kein Stabilitäts-Verlust. Sehr kurze Ausschwingzeit.Durch die Escap-Motoren gewinnt die G11 deutlich!Belichtungen bei guter Einnordung bis 20 Minuten problemlos durchgeführt.Kein Bild
Losmandy G11 modifiziert Berlabach PlanetFS2 / M-GenTriplet APO 115/800mm oder Lomo 80/480mmOAG (Starlight EXView Autoguider) / Sucher (M-Gen)Starlight Xpress SXVR-H18 / DBK 31AU / Canon 400Dca 7.5 / ca. 3.5 kgio (mehr als ausreichend!)die G11 hat den Ovision Worm bekommen und eine 50 mm RA Achsverlängerung, damit ich nicht mehr an die Gehäuse der Escap anfahren kann. Kein Bild
Losmandy G11 modifiziert Stahlsäule mit Sand gefüllt, stationär in RolldachhütteBoxdörfer MTS-3TMB 105/650 Apo, Selbstbautubus mit Starlight OAZBorg 60/500 m. Y/X-Verstelleinheit + LoadstarAtik 460 EXc~ 21.3 kgAOK 110mm f/24 Kutter Schiefspieglerpräzises Guiding selbst mit schwachen Leitsternen!Kein Bild
Losmandy G9 Aluminium- Billig- Stativ (nicht Losmandy)Losmandy Digital Drive System (Standard) / kein GuidingCelestron C9.25 @f/5 bis f/23keinWatec 120N (CCTV-Kamera)10kg mit Kamera und io (mit Windschutz)G9 = GM8 mit 3" Aufnahme. Das C9.25 wurde mit der Losmandy G9 Montierung auf dem chinesischen(?) Billigstativ von Celestron seinerzeit (1996) im Paket verkauft. Die Bewertung "io" gilt nur für das obige Setup, wobei zu berücksichtigen ist, daß die Kamera max. 10 Sekunden/Bild belichten kann.Kein Bild
Losmandy G9 BetonsäuleLosmandy Digital Drive System (Standard) / kein GuidingCelestron C9.25 @f/5 bis f/23Celestron C5Analog SLRca 15kgLeitrohr piggybackioG9 = GM8 mit 3" Aufnahme. Montierung trägt Beladung klaglos (nicht windgeschützt). Mehr sollte man ihr fotografisch nicht zumuten.Kein Bild
Losmandy GM 100 StativLacerta MGEN IILichtenknecker Flatfieldkamera 4.0/760mmVixen Refraktor 80/910mmCanon EOS 1000D20 kgParallel auf Schwalben- schwanzplattei.O.sehr stabil, auch bei leichter Unwucht stabile Nachführung, leichter Wind wirkt sich nicht aus. Belichtungszeiten bis 15 min ohne ProblemeMit Bild
Losmandy GM8 Stativ (original)Original / ohneCelestron C9.25-DMKca 10kg-Bedingt io** Planetenaufnahme mit WebCam io Einordnung mit Polsucher - ioKein Bild
Losmandy GM8 Stativ (original)Original / ohneCelestron C11-DMKca 12kg-Bedingt io** Planetenaufnahme mit WebCam io bei Windstille, eigentlich ÜberlastetKein Bild
Losmandy GM8 Stativ (original)Original / ohneMTO 100/1000-DMKca 2kg-ioKein Bild
Losmandy GM8 Stativ (original)Original / ohnePST-DMK--ioKein Bild
Losmandy GM8 Berlebach PlanetGeminiWilliam FLT 110Scopos TL805 (80/504mm)Starlight Xpress SXVF-M8cFLT 6.5 kg / Scopos ioKein Bild
Losmandy GM8 orig. LW StativBoxdörfer MTS-3 SDI+ / ohne8" Newton F5 (GSO)-Nikon D70ca 9 kg-ioHabe die orig. 2,5" Aufnahmeplatte gegen die der G11 getauscht, dadurch hält der Tubus bombig.Kein Bild
Losmandy GM8 Baader Hartholz StativGemini Level 4 V.1.04 / noch ohne102mm/f7 ED Apo TrippletSBIG ST-2000XMca 10kgioKein Bild
Losmandy GM8 Berlebach Uni 28Standard FLT 110ca 6 kgioKein Bild
Losmandy HGM Titan Stativ (original)Gemini Level 4 GOTO / auto (Guidmaster)12" F/5 Newton EigenbauOffAxisEOS 350Dca 20kg-io** Ca 7 Minuten Belichtung mit Guiding, mehr möglichKein Bild
Losmandy HGM Titan Stativ (original)Gemini Level 4 GOTO / auto (Guidmaster)MTO 90/500FH 102/1000EOS 350Dca 7kgDoppelbef.io** Kombi auch bei starkem Wind ioKein Bild
Losmandy HGM Titan Stahlsäule/MAL AdapterGemini I Level 4MEADE 14 ACFAPM 107/700DFKAU04ca 41kgparallelioBei voller Brennweite 90sek ohne Guiding möglich, 47 kg GegengewichteKein Bild
Mauz MAM 100 SäuleFS2 / CCDSoftMeade 12" ACF, TAK E 200, Televue GenesisGiant Easy Guider f-6,3 oder f-10Eos 20 Da², Eos 350 Da, ST 1080 kg gesamt Parallelio *****Säule und Montierung sind sehr stabil und völlig unempfindlich gegen Wind oder auch Sturm. Die Nachführung läuft subpixelgenau.Kein Bild
Mauz MAM 50 Säule (Beton)FS-2 / CCDSoftCelestron C14 + 100 TMBSBIG ST10>30kgPiggybackioSubpixelgenaue Nachführung, periodischer Fehler < +/-3"Kein Bild
Mauz MAM 50 Säule (Stahlrohr mit Sand)FS-2 / CCDSoft oder GuidemasterCelestron C11 + Borg 100 ED 80/900er RefraktorSBIG ST10 und Canon 20Daca 25kgPiggybackioSäule extrem stabil und steif, periodischer Fehler <+/- 3", subpixelgenaues GuidingKein Bild
Mauz MAM 50 SäuleFS2Hypergraph 14"STL1100045ioKein Bild
Meade LX 200 StativOriginal / autoMeade 8" F/10 SCTETX 105 ????nio** Fotografisch nicht empfehlenswert (keine Begründung vom User).Kein Bild
Meade LX 200 Stativ (original) Polhöhenw.Original / auto*/manuellWO Megrez 72Meade 8" ACFEOS 350D?Aufnahme huckepackio*** SPC900NC ** Bei leichtem Wind noch io.Kein Bild
Meade LX 200 (modifiziert) Stahlsäule (250kg!)Original / autoMeade 12" F/10 SCTMTO 100/1000Mamiya 645 pro / Fuji S3proca 29kgPiggyback*Bedingt io*** Leitrohr unterhalb des SCT. **Trotz Umbaumaßnahmen sehr windanfällig! Bei Windstille ioKein Bild
Meade LX 200 (modifiziert) Stahlsäule (250kg!)Original / autoObjektiv bis 300mmMeade 12" F/10 SCTMamiya 645 pro / Fuji S3proca 27kgPiggyback*io* Aufnahmeoptik oberhalb des SCT. Kein Bild
Meade LX 6 Stativ (original)OriginalObjektiv bis 200mmMeade 8" F/10 SCTSLR (analog)ca 19.5kgPiggybackioKein Bild
Meade LX 6 Stativ (original)OriginalMeade 8" F/10 SCT-SLR (analog)ca 19kg-Bedingt io** Fotografie nur bei absoluter Windstille möglichKein Bild
Meade LX 6 Stativ (original)OriginalMeade 8" F/6,3 SCT*-SLR (analog)ca 19kg-Bedingt io*** Meade 8" F/10 SCT mit Reducer ** Visuell io, fotografisch sehr grenzwertig.Kein Bild
Meade LXD 750 StativOriginal / autoMeade 10" F/10 SCTETX 105 ??OTA 18.2kg?nio** Nicht empfehlenswert, großer PEKein Bild
Meade LXD55 stativmeade autostar 497newton 200/800canon 4509 kgparallelKein Bild
Meade LXD55 BerlebachDK-3 modifiziert200mm EF Objektiv60/40030D5 kgParallelioNachdem diverse Fehler der DK-3 korrigiert wurden, läuft das Setup gut.Kein Bild
Meade LXD55 StativMead 479200/80025 kg(io/nio)Kein Bild
Meade LXD75 Stativ (original)2 Achsen (Autostar)8" F/4 Schmidt Newton-EOS 400Dca 11kg-Bedingt io** Ca. 1 Min. Belichtung ohne Guiding und ohne Wind möglich, windanfälligKein Bild
Meade LXD75 Stativ (original)2 Achsen (Autostar)8" F/4 Schmidt NewtonFH 70/700EOS 400Dca 13kgLeitrohr huckepackBedingt io** Manuelles Guiding bei absoluter Windstille möglich, sehr windanfälligKein Bild
Meade LXD75 Stativ (original)2 Achsen (Autostar)130/650 NewtonFH 70/700EOS 400Dca 3.5kgLeitrohr huckepackio** recht stabile Kombi, verträgt auch leichten Wind, Guiding kein Problem, 60-90 sek Belichtung ohne Guiding möglichKein Bild
Meade LXD75 Stativ (original)Original / auto (SPC900NC)8" F/4 Newton3" F/9 NewtonEOS 450Dca 11kgLeitrohr huckepackio** Grenzwertig, relativ windanfällig durch hohen Aufbau. Mit Autoguding bis 10 Minuten Belichtung io - dabei vom Gerät fern bleiben!Kein Bild
Meade LXD75 OriginalstativGOTO Autostar / auto*Orion ED80/60050/540EOS 40D und 10Da5kgPiggybackio***Autoguiding mit PHD Guiding und DSI ohne Probleme. **fotografisch mit dem Setup gut nutzbar.Kein Bild
Meade LXD75 meade 6" newtonnikon d605kgioKein Bild
Meade LXD75 OrginalMeade Autostar #497100/700 APOk. A.Nikon D5000ca 6kgFokalioStabil. 1 Minute ohne Guiding okKein Bild
Meade LXD75 OriginalGoto / Autostar / Laptop8" 200/1000 Newton N203 original-Sony DSC HX100V / 55mm Adapter auf 1,1/4" Adapter 12 kgafokal oder Piggybacki.o.* Ca. 1 Min. Belichtung ohne Guiding und ohne Berührungen möglich, windgeschützte Aufstellung.Mit Bild
NEQ3 Hartholzstativ (Vixen GP-Stativ)-FH 80/400-DSLRca 2 kg-ioBelichtungen bis 300s möglich (Ausschuss); bis 180s super;exaktes Einnorden erforderlichMit Bild
NEQ3 Alustativ standardManuel über 2 biegsame WellenSky-Watcher EXPLORER 150/7506x30 SucherALccd 5T~6kgvisuell gerade noch - für Fotografie untauglichVisuelle Beobachtungen sind kein Problem aber ab 150x Auflösung kritisch, da zu wackelig. Astrofotografie mit CCD nur für Sonne, Mond und mit viel Geduld Planeten möglich. Zur Stabilisierung original Stativ nicht ausfahren. Die biegsamen Wellen unbedingt durch feste ersetzen, da durch die EigenschwKein Bild
NEQ5 Dobs MountSky Scan8 RC GSOOAGEOS 300D6.5 kgiovöllig stabil hätte ich nicht gedacht. bei guter Einordnung 50 sec unguidet machbar. ansonsten Autoguiding ohne Probleme.Kein Bild
NEQ5 SynScan StahlstativSynScanSkywatcher 150/750 PDSEOS20d astroca 5-7 kgin Maßen tauglich30 sec Nachführung ohne Guiden sind gut, aber 45sec zeigen schon strichförmige SterneKein Bild
NEQ5 SynScan Original StahrohrstativSynScan/PHDSkywatcher ED80 mit Korrektor HED80WFH 102/500, ALCCD5EOS 1000Dca 7 kgParallelioEine sehr gute Kombination, die problemlos auch bei etwas Wind einsetzbar ist. Das Guiding läuft mit dem 102/500 FH, der ALCCD5 und PHD sehr gut. Gruß, MatthiasMit Bild
NEQ5 SynScan Original StahrohrstativSynScan/PHDGSO 6" F/6 Newton mit 2" KorrektorTS OAG 9mmEOS 1000Dca 7 kgOAGbedingt ioDie Kombination ist fotografisch soweit OK, durch den Hebel gering windanfällig. Es gibt eine Hysterese beim Richtungswechsel in der DEC-Achse, die sich bei dieser Nachführ-Brennweite schon bemerkbar macht. Diagnose: nicht sauber gelagerte Schnecke (trotz Kugellager). Abhilfe: Modifizierung - oder sMit Bild
NEQ6 SynScan SäuleDSI2 PHDMeade 12" SC,10"SN Meade,120/900 ED SkywatcherMak 90/1250 SkywatcherGekühlteCanon EOS 40DA25 kg GesamtFunktioniert bei gutem Seeing bis 2000mm BrenweiteKein Bild
NEQ6 SynScan BetonsäuleMGEN 1GSO 150/750 Newton oder TS APO 65Q50 mm Sucher o. 102/500 jeweils Sky WatcherEOS 450D(a)max. 11 kgSucherguiding: Piggyback, ansonsten Parallelbef.ioBislang keine Stabilitätsprobleme, weder mit dem Newton noch mit einem C 8Mit Bild
NEQ6 SynScan SäuleCelestron NexGuideAstro-Professional APO 115 RefraktorCelestron Guidescope 80/600 mmCelestron Nightscapeca 14 kgParallelioMit Bild
NEQ6 SynScan NEDO VermessungsstativSucherguiding mit PHD und Mini LeitrohrSkywatcher ED8050mm GuidescopeEOS 400 Daca 5.0 kgparallelio - Aufnahmen bis 900 Sekunden Kein Bild
NEQ6 SynScan (VTSB) standardSynscanSkywatcher Newton 200/1000 Pentaflex Refr. 80/400Canon EOS 500d ~9kgparallelioVTSB Stufe 3. Der Aufbau ist Stabil. Der Skywatcher Tubus ist eher ein Wackelkandidat.Kein Bild
NEQ6 SynScan (VTSB) Berlebach Uni18 mit Astromechanik 30cm StativverlängerungSkywatcher Standardsteuerung/ Lacerta MGEN TS Triplet 115/8009X50 SucherCanon EOS 450D(a)ca 9 kg9X50 Sucher auf der Rohrschelle mit Sucherhalter sehr stabilDas UNI 18 ist mit der Astromechanik 30cm Stativverlängerung eine sehr stabile Kombination! Dadurch muss das UNI 18 nur ins Wassr gebracht werden. Das Guiding mit dem 9X50 Sucher läuft sehr gut dank des Lacerta MGEN. Die NEQ 6 läuft nach dem VTSB 3 upgrade weicher und leiser und auch etwas genaueMit Bild
ÖPFM Gabelmont. Betonsäule + FundamentISA-Steuerkarten nach Dr. Manfred Stoll / kein PEC50cm Ritchey Chretien nach R. Pressberger -Roper Scientific Versarray 1300B, SXVR-M25C, EOS5D140kg.15kg Fokallast12kg Zusatz- instrument auf Prismen- schienenio *** ÖPFM Gabelmontierung nach R. Pressberger. Eigenfrequenz > 8Hz, mittlere Positioniergenauigkeit 25 Bogensek ohne Sync, typische Nachführgenauigkeit 10 Bogensek/Stunde im Vertikal, 5 Bogensek/Stunde im Meridian, in der Praxis 10min Belichtung unguided mit 4m Brennweite bei nur 5% AusschussKein Bild
Orion SkyView Pro StativOriginal / ohneSKM 127/1540114/900 NewtonEOS 350Dca 7.5kgDoppelbef.io** Für Mond- und Planetenaufnahmen mit WebCam io, DeepSky bis max 250 mm Brennweite io, ca 6 min ohne Guiding.Kein Bild
OTE 150 II SäuleX3 DynostarGSO 200/800Orion ED80ATIK 16HR EOS 300Da15 kgPiggybackiofunzt wunderbarKein Bild
OTE 150 II SäuleFS-2 / FS-2300/1200 f/4 OrionUK-Newton--SBIG ST-7mit Kamera 13.5 kg--io Mit Bild
Purus StativOriginal / ohne135mm Revuenon-EOS 300Dca 1kg-io** Maximal 180 sek. BelichtungKein Bild
Quelle (wie EQ2, modifiziert) Stabiles Stativ1 RA Motor (MT1) / ohneMAK 100/1000-?ca 3kg-Bedingt io** Fotografisch sehr grenzwertig für Sonnenbeobachtung. Über 2kg NO GO. Visuell grenzwertig.Kein Bild
Sideres 85 Betonfundament + SäuleISEL Schrittmotorkarten (nur Nachführung)C14 3.9m/f11 oder C14+Hyperstar 0.675m/f1.9-SXVR-M25C25kg-im Cassegrain nur mit Guiding, io im PrimärfokusStabilität ausgezeichnet, Nachführfehler >10 Bogensekunden bei 5min Periode mit 3.9m Brennweite nur mit off-axis-Guiding mit 0.675m Brennweite max 2min Belichtungszeit ohne Guiding möglich bei 25% Ausschuss oder 1min bei 10% AusschussKein Bild
Sideres 85b ATM Säule mit 260 kgSideres Star Control Meade ACF 14" F/10, APM Super Apo 107 F/6.5Skywatcher Mak 102,Atik Art 1100060 kg (max 120kg)PiggybackAbs. steife, hochgenaue Montierung f. SternwartenAbsolut steife, hochgenaue Montierung aus deutscher Handwerksarbeit. PE +/-4". Aufnahmen bei 3600 mm Brennweite auch mit Leitrohr am ACF. Ideale Alternative zur nicht mehr erhältlichen MK70 von Knopf. Kapazität 120 kg!!! Trägt bis 20" Newtons! Steuerung Sideres Star Control treibt die neuen SECM4 MoKein Bild
SkyView Säule (Balkon)1 RA Motor / ohneED 80/600-EOS 300Dca 3kg-io** Maximal 180 sek. Belichtung, visuell mehrKein Bild
SkyView Stativ (Original)-6" f5 Newton (C6-N)-Nikon D70sca 6 kg ohne Kamera-nioKlares NoGo, das Stativ ist einfach zu wacklig und die Monti mit den Gewicht der Ausrüstung überfordert!Kein Bild
Software Bisque Paramount ME Baader SäuleTheSky 612" Astrograph80 mm Refraktorverschiedene25 kgioGeniale Montierung ohne jeden ZweifelKein Bild
Takahashi EM200 Stativ (original)USD 3 / ohneTAK FS 128-Nikon D200ca 13kg-io** Ca 10 Minuten Belichtung ohne Guiding, Einrichtung mit Polsucher - ioKein Bild
Takahashi EM200 StahlsäuleFS2 / auto115/805 TMB APOOffAxisALccd 6c/ DMK31ca 7kg-io** "perfekt"Kein Bild
Takahashi EM200 StahlsäuleFS2 / auto140/980 TEC APOOffAxisALccd 6c/ DMK31ca 10kg-Noch ioKein Bild
Takahashi EM200 StahlsäuleFS2 / auto8" F/4 TS NewtonOffAxisALccd 6c/ DMK31ca 10kg-Noch ioKein Bild
Takahashi EM200 StahlsäuleTemma2Meade 10" SC-ST2000-XM, CFW9, AO812kgio<4" periodischer Fehler - guided bis 45min problemlos (laenger nicht probiert). Totalgewicht mit Kamera, Rotator etc. >16kgKein Bild
Takahashi EM200 Takahashi Holzstativohne Steuerung - Einnordung über PolsucherTakahashi TSA-120---Canon 550D10kgio900mm Brennweite & 3 Minuten Belichtung ohne Guiding führt zu runden Sternen, allein durch die genaue Ausrichtung auf den Polarstern und die sehr saubere Laufeigenschaft. Wird zusätzlich ein FS-60 Refraktor parallel montiert (Summe 15kg Beladung) ist bei 1.5 Minuten das Limit ohne Guiding erreicht.Mit Bild
Takahashi NJP / JPZ Betonsäule, SelbtsbauFS2180 / 1.300 mm60 / 400 mmCCD 5,4 mu Pixel22 kg (gesamt)Spiegel (15 kg), Refraktor (5 kg), LeitrohrioSuper stabile Montierung mit geringem Fehler von etwa ±2"Kein Bild
Takahashi P2Z Stativ (FCL, Berlebach, FCS - Stative sind gleichwertig)Original (modifiziert) / manuellTak FC60MAK 127/1540Olympus OM1ca 6kgDoppelbef.ioKein Bild
Takahashi P2Z Stativ (FCL, Berlebach, FCS - Stative sind gleichwertig)Original (modifiziert) / manuellCelestron C8*OffAxisEOS 350DAca 6kg-io*** Mit Alan Gee2 ** Siehe Bemerkung in Spalte "Steuerung"Kein Bild
Takahashi P2Z Stativ (FCL, Berlebach, FCS - Stative sind gleichwertig)Original (modifiziert) / manuellCelestron C8Tak FC60EOS 350DAca 8.5kgDoppelbef.Bedingt io** Mit dieser Kombi grenzwertig, windanfällig. Nur mit Erfahrung io. Siehe Bemerkung in Spalte "Steuerung"Kein Bild
Takahashi P2Z Stativ (FCL, Berlebach, FCS - Stative sind gleichwertig)Original (modifiziert) / manuell190mm F/5,3 MAK-Newton*OffAxisEOS 350DA / SXVF M8Cca 9.8kg-Bedingt io*** Gewicht reduziert: Leichtbau Rohrschellen, Borg Helical OAZ, HS-Zelle um 800g erleichtert ** Grenzwertig, mit Windschutz ioKein Bild
Takahashi P2Z Stativ (FCL, Berlebach, FCS - Stative sind gleichwertig)Original (modifiziert) / manuellTak FC60*-DMK21ca 2kg-io* Mit Solarmax Dubble stack (zur H-a Sonnenbeobachtung und Fotografie)Kein Bild
TAL MT3S Stahlsäule (Tal2M)Eigenbau / VGuider1250/250 Newton70/700 RefraktorEOS300Dca 15kgPiggybackioKein Bild
TAL MT3S SäuleLittleFoot Vpower150/750 Orion102/500 FHCanon 1000DA4.2kgParalellAusreichende ReserveDie Montierung ist mit dem Setup nicht mal in der Nähe der oberen Grenze. Positiv möchte ich noch einige Sachen hervorheben: Polsucher, Polhöhenverstellung, Genauigkeit P2P von >10". Ich möchte noch drauf hinweisen, dass die MT3S wohl nur noch gebraucht zu haben ist, und dann ist sie meistens scKein Bild
Valmeca VM200 Betonsäule EigenbauFS212"f4 Newton, 4,5" RefraktorST10 u.a.~35kgioDie Monti packt sicher die genannten 70kg (bis zu 2x70), daher ist dieses Setup problemlos. Gleichlauf primär +/- 2,5" (mit schwimmender Schnecke, dadurch etwas windanfällig), nicht austariert (nicht schwimmend und sehr robustes Laufen) +/- 4". Modifiz. Knickbauart der Monti sehr praktisch.Kein Bild
Vixen GP Vermessungs-stativ (Esche)Original / ?C6-N (fotografisch modifiziert)Vixen 80S?ca 6.5kgLeitrohr an GGSio** Ausschwingzeit < 1 sek.Kein Bild
Vixen GP Vermessungs-stativ (Esche)Original / ?8" f/4,5 NewtonVixen 80S?ca 8kgLeitrohr an GGSio** Noch stabil genung wenn Leitrohr an GGSKein Bild
Vixen GP Berlebach Uni 18Boxdörfer MTS-3 SDI / ohne6" f5 Newton (C6-N)ohneCanon 350Dca 6 kg-ioIst aber schon am Rande dessen, was die Monti kann. Der Hebel kommt hier zum tragen! Bei Windstille io!Kein Bild
Vixen GP Vixen P90MTS-3 SDI incl. Escap P530 / ohneCelestron 6" Newton--ca 6 kg-io... aber nur visuell und nur mit dem P90, mit dem AL130 einfach schon zu wacklig! ...Kein Bild
Vixen GP Original Vixen Hartholzstativ (modifiziert)DK3aOrion UK 150/750 Deluxe Leichtbau NewtonkeinEOS 350D5.5 kgNur Hauptoptikin Ordnung, bei guter balanceStativ ist der größte Schwachpunkt, Beine dürfen nicht ausgezogen werden, da Stativkopf bei Lastwechsel zum Verwinden neigt.Kein Bild
Vixen GP-D2 Stativ (UNI-3)Boxdörfer SDI (GOTO) / auto*Objektiv bis ?80/545?ca 3.5kgPiggybackio* WebCamKein Bild
Vixen GP-D2 Stativ (Uni 28)FS2 / ohne/manuellFH 127/1200FH 70/700?ca 11kgLeitrohr huckepackNoch io** Grenzwertig, fokal ca 1 Minute Belichtung ohne Guiding, visuell ioKein Bild
Vixen GP-D2 Stativ (Uni 28)FS2 / ohne/manuell8" F/6 Newton-?ca 10kg-Noch io** Grenzwertig, visuell ioKein Bild
Vixen GP-D2 Berlebach Uni 18Boxdörfer MTS-3 SDI+8" f5 Newton (GSN2001)-Canon 350Dca 11 kg-io...aber schon sehr Grenzwertig, da der Newton doch einen gehörigen Hebel hat, io bei WindstilleKein Bild
Vixen GP-D2 Berlebach UNI 18Boxdoerfer SDISkywatcher ED 120/900AstroPro Triplet ED 80/560Canon EOS 1000dioKein Bild
Vixen GP-D2 Berlebach Uni 18 mit DoppelklemmungSkyWatcher GotoKit der EQ56" Boren Simon Sucherguiding MGENStarlight Xpress SXVR-H814ca 5kgioKein Bild
Vixen GP-DX Stativ (original)Skysensor 2000PC / ?Celestron C8OffAxis?ca 5kg-io** Fotografie relativ problemlosKein Bild
Vixen GP-DX Stativ (original)Skysensor 2000PC / ?Celestron C8ED80?ca 8kgDoppelbef.nio** klares NoGo, zu wackeligKein Bild
Vixen GP-DX Stativ (original)Skysensor 2000PC / ?FH 102/1000ED80?ca 7kg?ioKein Bild
Vixen GP-DX Eingenbau (Stativ)SkySensor 2000ED 80/600Tele 300mm (f5,6)EOS 400Dca 5 kgParallelioGut für Übersichtsaufnahmen geeignet.Kein Bild
Vixen GP-DX Stativ Uni 28Littlefoot / Schrittmotor / Webcam / manuellVixen VMC 200L mit Reducer @f/660/700 FHNikon D90ca 11 kgPiggypackioLeitsternsuche mit Neumann ExzenterKein Bild
Vixen GP-DX Vixen (Holz)GotoStar (chin. goto) Celestron C8 mit Alan Gee FR etwa 1250mmOAGAtik 16HR< 10kg alles inkl.OAGioVorbereitung Nachfuehrung mittels OAG ist sehr schwierig, wirkt aber sehr genau wenn eingeordnet. GotoStar / GP-DX Kombi ist Super!GP-DX mit C8 und Kameras usw. noch sehr stabil. (C8 optisch aber 6/10) Kein Bild
Vixen GP-DX Alu Pier SelbstbauGotoStar (chin. goto) GSO 200mm f/6 Newton Sky-Watcher 70mm f/11Atik 16HR9kg (excl.)Piggybackio (nur wenn absolut kein Wind) GP-DX stress test: weiter kan man nicht gehen wegen Stabilitaet. Fokussierung sehr schwierig! Aufnamen 210s 65% gelungen. (absolut kein Wind!)Kein Bild
Vixen GP-DX Berlebach UNI 18Vixen DD-2Celestron 9.25 XLTDMK2111 kgJMI OAZ, Klappspiegel, Filterrad, Barlow, CCD, OkuioGute Stabilität bei Videofotografie, insb. wenn Stativ nicht voll ausgefahren. Langzeitbelichtung eingeschränkt (Wind)Kein Bild
Vixen GP-DX Vermessungs- stativ, HartholzMTS3, MaxIm, via USB-RS232-AdapterTakahashi Epsilon-160SBIG selfguiding oder Pentax 75/500*ST-2000 oder 50D8.5 kg**siehe untenmit Windschutz io*Gegengewichtsstange wird durch Eigenbau Leitrohr- und Gegengewichtshalterung ersetzt wenn 50D am Epsilon** inklusive Rohrschellen und KameraKein Bild
Vixen GP-DX Berlebach UNI18DD-2Celestron C11 XLTDMK2112 kgOAZ, Klappspiegel, Barlow, Filterradio (Planeten-Fotografie)Überraschend stabil dank gutem Stativ und ausreichend Gegengewicht (knapp 16kg)Kein Bild
Vixen GP-DX Berlebach Uni 18SkyWatche Eq5 GotoKitTS APO 115/800mmMGEN SuchergudingStarlight Xpress SXVR-H18ca 7kgioaber grenzwertig!Kein Bild
Vixen GP-DX Montage auf BalkonbrüstungSkywatcher Synscan Pentax 75 SDHFkein Guiding (maximal 30-60s Bel. am Standort mgl.Canon 1100D3kgioGOTO ist super, Nachführung auch, wobei die Kunststoffverkleidung der Synscan in RA nicht exakt zur Monti passt. Monti wird auch für Planeten eingesetzt mit 10" SCTMit Bild
Vixen GP-DX Montage auf BalkonbrüstungSkywatcher Synscan10" Meade SCTkeineDMK21, DMK4115 kgio für VideografieMein Arbeitspferd für Planeten- und Mondvideografie. Belastung grenzwertig, nur in Ordnung bei völlig windgeschützem Standort und für Video-PlanetenfotografieMit Bild
Vixen GP-DX Vixen Hal 130Baader Sinus II / DMK 21AU618.ASSkywatcher 80EDSkywatcher 80/400Nikon D5100ca 7.5kgDoppelbefestigungioAbsolut perfekt aufeinander abgestimmt. Die GP-DX trägt das Gewicht spielend. Einziger Kritikpunkt an dem Setup wäre das Hal 130.Kein Bild
Vixen GP-E Stativ (Hartholz)DD1 (2 Motoren MT1) / manuell (GA-4)Objektiv bis 400mmVMC-L 200?ca 6kgPiggybackio** Manuelle Nachführung anspruchsvollKein Bild
Vixen GP-E Celestron DX Stativ EdelstahlBoxdörfer MTS-3 SDI (ohne Goto) / ohneCelestron 6" Newton (C6N)keinesCanon 350Dca 6 kg ohne cam-gerade noch iobei Windstille noch machbarKein Bild
Vixen GP-E DX EdelstahlDK3 mit MT-1 Motoren / ohneCelestron ED APO 80/600mm-Canon 350Dca 3 kg ohne Kamera-ioKein Bild
Vixen GP-E DX EdelstahlDK3 mit MT-1 Motoren / ohneCelestron 102/1000mm-Canon 350Dca 5 kg ohne Kamera-nioDer Hebel ist einfach zu groß bei diesem Gerät!Kein Bild
Vixen GP2 LXD75 StativBoxdörfer MTS-3 SDI mit Sanyo Denki Motoren / autoAPO 72/432Self-guidingSBIG ST2000XMca 6 kg-ioGoto bis 200-fach möglich. Leise und leicht transportable Reiselösung. Je nach Stromanschluss leicht flugreise-tauglich. Fotografie mit Autoguiding problemlos möglich.Kein Bild
Vixen New Atlux BetonsäuleSkysensor 2000PCOrion OMC300 12" f/9SBIG ST-8XME Dual sensor13 kgioGesamtgewicht (OTA, Kamera, AO, Filterrad, Sucher) beträgt ca. 17,5 kg; Kein Bild
Vixen New Atlux BetonsäuleSkysensor 2000PC / Guiding: nur AO-8Vixen ED103S f/7,7keinesSBIG ST-2000XCM dual sensor mit AO-84.5 kg-ioGesamtgewicht (Kamera, Teleskop, AO, Sucher) ca. 7,5 kg; geguided wird über die AO-8 bei eingeschalteter PEC, nicht aber über die Monti; kein Problem für die AtluxKein Bild
Vixen NP Vermessungs-stativ (ALU - aus Baumarkt)Boxdörfer MTS-2 * / ohneObbjektiv bis 300mm-DSLRca 2kg-io* Umbau in DEC notwendigKein Bild
Vixen NP Stativ (original Holz)SD-1 / ohneFH 80/1200-SLR (analog)ca 4.5kg-Bedingt io** Bei starkem Wind macht sich Hebel bemerkbar, Fotos nur an solaren Objekten auch in Projektion, keine ausgesprochenen LangzeitbelichtungenKein Bild
Vixen NP Vermessungs-stativ (ALU - aus Baumarkt)Boxdörfer MTS-2 * / ohneFH 102/1000-SLR (analog)ca 5.5kg-Bedingt io*** Umbau in DEC notwendig ** Bei starkem Wind macht sich Hebel bemerkbar, Fotos nur an solaren Objekten auch in Projektion, keine ausgesprochenen LangzbelichtungenKein Bild
Vixen NP Stativ (original Holz)2-Achsen / ?4,5" F/8 Newton-SLR (analog)ca 4kg-io* Umbau in DEC notwendigKein Bild
Vixen NP StativBoxdörfer MTS-3 / ?6" F/4 Newton-?ca 4kg-Noch ioKein Bild
Vixen Saturn SäuleBoxdörfer MTS-3 / ?10" SC??ca 12kg?ioKein Bild
Vixen Saturn SäuleLittlefoot photo mit Escap 53010" Newton 1:54" Vixen FraunhoferVideokamera BW mit 0,01 Lux> 15kgParallelioKein Bild
Vixen SP Vermessungs-stativ (ALU - aus Baumarkt)Boxdörfer MTS-2 / ohneFH 80/1200-DSLRca 4.5kg-ioFotos nur an solaren Objekten auch in Projektion, keine ausgesprochenen LangzeitbelichtungenKein Bild
Vixen SP Vermessungs-stativ (ALU - aus Baumarkt)Boxdörfer MTS-2 / ohneFH 102/1000-DSLRca 5.5kg-ioFotos nur an solaren Objekten auch in Projektion, keine ausgesprochenen LangzeitbelichtungenKein Bild
Vixen SP Stativ2-Achsen / ?FH 80/910?SLR (analog)ca 3.5kg?ioKein Bild
Vixen SP Stativ2-Achsen / ?Celestron C8?SLR (analog)ca 5.5kg?ioKein Bild
Vixen SP Berlebach (modifiziert)selbstbauTal 150mm f/5 Newton-Starlight MX5-C6kg-io60s Aufnahmen ohne Nachfuehrung 60% ok.Kein Bild
Vixen SP Stahl-SäuleLittle Foot / V4 ControlCelestron ED 80/500 ONYXLidl 70/700EOS 350D3 kgParallelioEinzelbilder bis 10 Minuten getestet, okayLager-Mechanik größte SchwachstelleKein Bild
Vixen SP Leichtgewicht Alu Stativ + Original SP UnterbauRektaszensions-Motor von VixenTelevue GenesisOAGCanon EOS 75.5 kgnioDas Genesis wiegt 4kg.Kein Bild
Vixen SP-DX SäuleSkysensor 2000 PC8" F/5 Newton (Vixen)MX7-C11kgbedingt ioBelichtungszeiten bis 10min mit SelfguidingKein Bild
Vixen SP-DX Vixen (Holz)selbstbauGSO 200mm f/4 Newton-MX5-C7.5kg-nioWahrscheinlich Fallschaden an SP-DX Nachfuehrfehler etwa 100" p-pVerkauft an vis. BeobachterKein Bild
Vixen Sphinx Stativ (Berlebach)Original / ?8" F/5 Newton??ca 13kgDoppelbef.Bedingt io** Sehr grenzwertig, genau austarieren!, sonst blockieren die Motoren.Kein Bild
Vixen Sphinx Stativ (Berlebach)Original / ?Pentax 75??ca 10kgDoppelbef.ioKein Bild
Vixen Sphinx Berlebach Uni 8Lacerta MGEN V2TS 80/480mm, 3" OAZSkywatcher 9x50Nikon D5100~6 kgioKein Bild
Vixen Sphinx Berlebach Uni 8Lacerta MGEN V26" f/5 NewtonSkywatcher 9x50Nikon D5100~ 8 kgioKein Bild
Vixen Sphinx SXD Dreibeinstativ MilitärbestandStarBookWilliams Optiks APQ 110/770SCOPOS 80/460Canon 300d/450d12kg+8.7kg GGWparallelioBelastung für Motoren keine Probleme; Autoguiding mit kleinen Korrekturbewegungen problemlos möglichMit Bild
Vixen SXD2 Berlebach Uni 8 + Vixen HalbsäuleLacerta MGEN V28" f/5 NewtonSkywatcher 9x50Nikon D5100~11 kg + 5.7 kg GGWioBelastung für die Schrittmotoren kein Problem, Autoguiding mit kleinen Korrekturbewegungen (0,5x) problemlos möglich.Mit Bild
Witte & Nehls Säule? (Balkon)1 Original Motor in RA (Syncronmotor!) / ohneCelestron C8-WebCamca 5.5kg-io** Monti trägt fotografisch mehr als 5,5kgKein Bild
Zeiss Ib Stahlsäule (70kg)Original / ohneObjektiv bis 200mmFH 100/1000EOS 350Dca 6kgKamera & Tele an GGSio** Belichtung ca 4 min. ohne Guiding, keinerlei Schwingungen feststellbar, unempfindlich gegen Wind.Kein Bild
Zeiss Ib Stahlsäule (70kg)Original / ohneFH 100/1000-EOS 350D/ WebCam?ca 5kg-io** Visuell und fotografisch für solare Objekte, keinerlei Schwingungen feststellbar, unempfindlich gegen Wind.Kein Bild
Zeiss Ib StahlsäuleMTS3-SDI mit ESCAP MotorenNewton 8"/F6,7Lidl RefraktorEOS-40D14ParallelioKein Bild